Übersetzen Spanisch-Deutsch

uebersetzen_spanisch_deutsch

 

Hier finden Sie die Lösungen zu den Übungssätzen, auf die im Buch verwiesen wird.

Der Vorzug von Grammatikübungen ist, dass immer genau angegeben werden kann, welche Lösungen richtig und welche falsch sind. Dies ist bei Übersetzungsübungen leider – oder zum Glück! – nicht der Fall.

Dieser Umstand stellte mich vor die Herausforderung, ein Bewertungsschema zu entwickeln, mit dem einerseits richtige von falschen Übersetzungen und andererseits bessere von schlechteren Übersetzungen unterschieden werden können.

Die erste Unterscheidung (richtig vs. falsch) ist vor allem für die didaktische Situation im Übersetzungsunterricht von Bedeutung. Wer übersetzen lernt, macht zwangsläufig (noch) Fehler. Wenn er schon fehlerfrei übersetzen könnte, bräuchte er es ja nicht mehr zu lernen… Hier geht es also um die syntaktische, semantische und pragmatische Richtigkeit der Lösungsvorschläge.

Bei der zweiten Unterscheidung (akzeptabel vs. inakzeptabel) geht es darum, ob ein bestimmter Lösungsvorschlag in dem Sinne in sich stimmig ist, dass er für eine bestimmte Verwendungssituation, die dem Übersetzer vorgeschwebt haben mag, akzeptabel ist oder nicht. Hier geht es also um stilistische, registerbezogene, textsortentypische usw. Angemessenheit oder Akzeptabilität der Lösungsvorschläge.

In meinen Kursen haben meine Studierenden die Übungssätze des Buches übersetzt. Bis jetzt sind 2.700 Lösungssätze dabei entstanden, deren Qualität die gesamte Bandbreite von richtig bis falsch und von sehr gut bis ziemlich schlecht umfasst. Mein Team, zu dem Lisa Rüth, Felix Gier und Benedikt Weissenburger gehören, hat zusammen mit mir die Lösungssätze korrigiert und bewertet. Eine Auswahl der häufigsten Lösungsvorschläge und derjenigen mit immer wieder auftretenden typischen Fehlern finden Sie in den folgenen PDF-Dateien.

Die Bewertung sieht drei Werte vor:

- Die Note 1 bedeutet, dass der Lösungsvorschlag richtig und akzeptabel ist

- Die Note 3 bedeutet, dass der Lösungsvorschlag Fehler aufweist, die ihn nur eingeschränkt akzeptabel erscheinen lassen.

- Die Note 5 bedeutet, dass der Lösungsvorschlag falsch oder inakzeptabel ist.

Für jeden Lösungssatz haben wir vier Teilnoten vergeben. Die erste Teilnote bezieht sich auf die syntaktische Konstruktion, deren Übersetzung mit dem Satz geübt werden sollte. Die zweite Teilnote bezieht sich auf die Semantik: Wurde die Bedeutung des Satzes richtig und akzeptabel wiedergegeben? Die dritte Teilnote bezieht sich auf die Grammatik: Enthält der deutsche Lösungsvorschlag Grammatikfehler? Die vierte Teilnote bezieht sich auf die Stilistisch: Gibt es im deutschen Lösungsvorschlag Stilbrüche, falsche Kollokationen usw.?

Für jedes Kapitel mit Übungssätzen gibt es eine eigene PDF-Datei. Jede Datei ist so aufgebaut, dass nach jedem Übungssatz die ausgewählten Übersetzungsvorschläge samt Kommentar stehen. Mit jedem neuen Übungssatz beginnt eine neue Seite. Daher sind die einzelnen PDF-Datei mit 30 bis 60 Seiten recht umfangreich.

Gerundialsätze einfach Kapitel 2.5.2

Gerundialsätze komplex Kapitel 2.5.3

Infinitivsätze einfach Kap 3.8.2

Infinitivsätze komplex Kapitel 3.8.3

Partizipialsätze einfach Kapitel 4.6.2

Partizipialsätze  komplex Kapitel 4.6.3

Verbalperiphrasen mit Infinitiv Kapitel 5.3.2

Verbalperiphrasen mit Gerundium Kapitel 5.6.2

Übungssätze zu den Verbalperiphrasen mit Partizip Kapitel 5.9.2

Einfache Übungssätze zu den adverbialen Bestimmungen und Appositionen Kapitel 6.3.2

Komplexe Übungssätze zu den adverbialen Bestimmungen und Appositionen Kapitel 6.3.3

Einfache Übungssätze zu den Relativsätzen Kapitel 7.3.2

Komplexe Übungssätze zu den Relativsätzen Kapitel 7.3.3

Sehr komplexe Übungssätze zu den Relativsätzen Kapitel 7.3.4

Komplexere Übungssätze zu den Spalt- und Sperrsätzen Kapitel 8.6.2

Komplexere Übungssätze zu den Spalt- und Sperrsätzen Kapitel 8.6.3

Übungssätze zu den Einleitungssätzen Kapitel 9.7.2

 

ÜbersichtNeue Lehrbuch-Titel 2014

Auslieferung

Deutschland:
Brockhaus Commission
Postfach 12 20
D – 70803 Kornwestheim
Tel.: +49 (07154) 1327-0
Fax: +49 (07154) 1327-13
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Österreich:
MOHR MORAWA BUCHVERTRIEB GMBH
Sulzengasse 2
A - 1230 Wien
Tel: +43 1 680 14 0
Fax: +43 1 688 71 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Narr Francke Attempto GmbH+Co. KG
Dischingerweg 5
72070 Tübingen
Telefon: +49 (0)7071-9797-0
Telefax: +49 (0)7071-9797-11
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.narr.de
Geschäftsführerin: Sonja Narr
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: HRA 381449

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer
gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE234182960