Wolfgang Müller-Funk, Jan Budnák, Aleš Urválek, Tomáš Pospíšil

30 Jahre Grenze und Nachbarschaft in Zentraleuropa

Literatur, Kultur und Geschichte
ab 46,40 € inkl. MwSt.
Zentraleuropa war im 20. Jahrhundert durch viele sprachliche, kulturelle und politische Grenzziehungen geprägt. Auf diese Weise formierte Gruppenbildungen waren allerdings vielmehr „Konfliktgemeinschaften“ (Jan Křen), die sich in Konstellationen des Mit-, Neben-, In- und Gegeneinanders äußerten. In vorliegenden Band werden Fallbeispiele aus Geschichte und Literatur untersucht.
Ende 2019 jährte sich zum dreißigsten Mal der Jahrestag der Samtenen Revolution in der damaligen Tschechoslowakei. Im vorliegenden Band wird dies zum Anlass genommen, die Geschichte der politischen, kulturellen und literarischen Grenzziehungen und Nachbarschaften im Zentraleuropa des 20. Jahrhunderts neu zu sichten. Die Überblicks- und Fallstudien lassen mit großer Deutlichkeit die zentraleuropäische Interkulturalität hervortreten – als Korrektiv des scheinbar durch Nationalismen und Eiserne Vorhänge getrennten Jahrhunderts. Durch paradoxe Wendungen wie „erträgliche Unzufriedenheit“ (Lukáš Fasora) oder „sensible Beziehungen“ (Oliver Rathkolb) auf den Punkt gebracht, wird in den Beiträgen die Koexistenz von Grenzlinien und Grenzüberschreitungen bei zentraleuropäischen „Konfliktgemeinschaften“ (Jan Křen) vorgeführt. Präsentiert werden Fallbeispiele aus österreichischer und tschechischer, aber auch im weiteren Sinne (post-)habsburgischer Geschichte und Literatur.

Inhalt:
Oliver Rathkolb: Sensible Beziehungen. Österreich und die Tschechoslowakei (1918/1938/1945–1989)

Lukáš Fasora: Das Ende der "erträglichen Unzufriedenheit": Tschechen und Deutsche in der späten Habsburgermonarchie

Stefan Michael Newerkla: Sprachen trennen und verbinden – Sprachliche und kulturelle Konvergenz in den linguistischen Arealen der ehemaligen Habsburgermonarchie

Wolfgang Müller-Funk: Zeitliche und räumliche Grenzlinien. Zwei Essays zwischen Literatur und Geschichtsphilosophie

Friedrich Polleroß: Waldviertler Juden in und aus Šafov/ Schaffa

Daniel Lyčka: Ort – Betrieb – Menschen. Geschichte der liechtensteinschen Ziegel- und Keramikfabrik in Poštorná/Unterthemenau

Marijan Bobinac: Rijeka/Fiume, eine Stadt zwischen Staaten und Ethnien

Aleš Urválek: Europa als Kuppelbau der nationalen Säulen: Europäische Memoiren von Richard Coudenhove-Kalergi und Karl Anton Rohan zwischen Österreich und Tschechoslowakei

Jan Budňák: Theodor Hartwig (1872–1958), proletarischer Freidenker in lokalen und translokalen Zusammenhängen

Milka Car: Zur Darstellung von Grenzerfahrungen in Miroslav Krležas Novelle Der Großmeister aller Schurken [Veliki meštar sviju hulja]

Zdeněk Mareček: Literarische Grenzgänger im doppelten Sinne: Karl-Markus Gauß und Beppo Bayerl an der Grenze von Staaten und Genres

Michaela Kuklová: „Bei uns in Reichenberg.“ Autobiographien der deutschsprachigen Komiker Paul Hörbiger, Max Böhm und Fritz Eckhardt als Verhandlungsorte der Identitäten

Gertraude Zand: Eine (poetische) Freundschaft über Zeiten und Grenzen: Bohumila Grögerová und Friederike Mayröcker

Alexandra Millner: Gedächtnis, Schuld und Sühne. Zur weiblichen Auseinandersetzung mit deutsch-jüdisch-tschechischen Schicksalen nach 1938 in den Romanen von Radka Denemarková

Autor:inneninformation:
Dr. Jan Budňák ist Mitarbeiter am Institut für Germanistik, Nordistik und Nederlandistik der Masaryk-Universität Brno/Brünn (CZ).

Prof. Dr. Wolfgang Müller-Funk war Professor an der Univ. Wien. Seit 2018 hält er eine internationale Lehr- und Forschungstätigkeit, zuletzt am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM), Wien sowie an der Univ. Sapienza in Rom.

Doz. Dr. Aleš Urválek lehrt am Institut für Germanistik, Nordistik und Nederlandistik der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität Brno/Brünn (CZ).

Doz. Dr. Tomáš Pospíšil ist Mitarbeiter lehrt am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Masaryk-Universität Brno/Brünn (CZ).
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8723-3
EAN 9783772087233
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 334
Format kartoniert
Höhe 220
Breite 150
Ausgabename 38723
Auflagenname -11
Herausgeber/-in Wolfgang Müller-Funk, Jan Budnák, Aleš Urválek, Tomáš Pospíšil
Erscheinungsdatum 17.10.2022
Lieferzeit 2-4 Tage

„[…] ein lesenswerter interdisziplinärer Beitrag zur mitteleuropäischen Geschichte und Kultur“

Bohemia / 16.11.22