Andreas Koch

Armut? Frag doch einfach!

Klare Antworten aus erster Hand
ab 14,99 € inkl. MwSt.
Armut erkennen und verstehen
Armut ist greifbar! Sie ist aber auch vielschichtig. Andreas Koch geht dem Phänomen auf den Grund. Im Frage-Antwort-Stil beleuchtet er u.a. historische, ökonomische und politische sowie gesellschaftliche und geografische Aspekte der Armut. Dabei geht er auch auf die aktuelle wissenschaftliche Debatte und Formen der Armutsbekämpfung ein. Zahlen und Fakten runden das Buch ab. Zahlreiche Abbildungen illustrieren den Stoff.

Frag doch einfach! Die utb-Reihe geht vielen spannenden Themen im Frage-Antwort-Stil auf den Grund. Ein Must-have für alle, die mehr wissen und verstehen wollen.
Armut erkennen und verstehen
Armut ist greifbar! Sie ist aber auch vielschichtig. Andreas Koch geht dem Phänomen auf den Grund. Im Frage-Antwort-Stil beleuchtet er u.a. historische, ökonomische und politische sowie gesellschaftliche und geografische Aspekte der Armut. Dabei geht er auch auf die aktuelle wissenschaftliche Debatte und Formen der Armutsbekämpfung ein. Zahlen und Fakten runden das Buch ab. Zahlreiche Abbildungen illustrieren den Stoff.

Frag doch einfach! Die utb-Reihe geht vielen spannenden Themen im Frage-Antwort-Stil auf den Grund. Ein Must-have für alle, die mehr wissen und verstehen wollen.

Inhalt:
Zahlen und Fakten zur Armut
Armut in Europa

Wissenschaftliche Debatte
Geschichte
Ökonomie
Geografie
Gesellschaft
Politik
Armut und soziale Ungleichheit
Armutsbekämpfung

Glossar
Literaturtipps


Autoreninformation:
Prof. Dr. Andreas Koch lehrt und forscht am Fachbereich Soziologie und Geographie der Universität Salzburg sowie am Zentrum für Ethik und Armutsforschung.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5554-1
EAN 9783825255541
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 179
Format kartoniert
Ausgabename 45554
Auflagenname -11
Verlag UTB
Autor Andreas Koch
Erscheinungsdatum 14.02.2022
Lieferzeit 2-4 Tage

„kompakt, wissenschaftlich fundiert und über die studentische Zielgruppe hinaus einsetzbar“

ekz-bibliotheksservice / 05.04.22

„Andreas Koch hat eine wichtige Abhandlung vorgelegt, die zeigt, man kann komplexe Zusammenhänge auch konzentriert und doch verständlich erklären.“

socialnet.de / 14.02.21

„Erstaunlich, wie Andreas Koch auf knappem Raum ein so komplexes Thema [...] so tiefgründig und ausführlich abhandeln kann.“

neue caritas 7 (2022) / 29.04.22