Wolfgang Düsing

Aspekte des Geschichtsdramas

Von Aischylos bis Volker Braun
Sofort lieferbar
38,00 € inkl. Steuer
Der Band bietet ein interdisziplinäres Panorama des Geschichtsdramas von der Antike bis zur Gegenwart. Die Reihe der behandelten Autoren und Dramen reicht von Aischylos und dem unbekannten Verfasser der römischen "Octavia" über Shakespeare, Manzoni, russische und polnische Dramen bis zum amerikanischen Historienspiel, dem spanischen Geschichtsdrama des 20. Jahrhunderts und den deutschen Autoren Schiller, Grabbe, Heiner Müller und Volker Braun.
Ziel ist nicht nur die Präsentation exemplarischer Geschichtsdramen in Einzelinterpretationen von den Anfängen bis zur Gegenwart, vielmehr soll auch das ungelöste Problem der Gattung "Geschichtsdrama" noch einmal zur Diskussion gestellt werden.
Der Band bietet ein interdisziplinäres Panorama des Geschichtsdramas von der Antike bis zur Gegenwart. Die Reihe der behandelten Autoren und Dramen reicht von Aischylos und dem unbekannten Verfasser der römischen "Octavia" über Shakespeare, Manzoni, russische und polnische Dramen bis zum amerikanischen Historienspiel, dem spanischen Geschichtsdrama des 20. Jahrhunderts und den deutschen Autoren Schiller, Grabbe, Heiner Müller und Volker Braun.
Ziel ist nicht nur die Präsentation exemplarischer Geschichtsdramen in Einzelinterpretationen von den Anfängen bis zur Gegenwart, vielmehr soll auch das ungelöste Problem der Gattung "Geschichtsdrama" noch einmal zur Diskussion gestellt werden.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-1847-3
EAN 9783772018473
Seiten 293
Format kartoniert
Ausgabename 31847
Verlag A. Francke Verlag
Erscheinungsdatum 26.10.1998 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich