Karin Madlener-Charpentier, Giulio Pagonis

Aufmerksamkeitslenkung und Bewusstmachung in der Sprachvermittlung

Kognitive und didaktische Perspektiven auf Deutsch als Erst-, Zweit- und Fremdsprache
ab 70,40 € inkl. MwSt.
Der Mensch kann sich neues Wissen prinzipiell auf zwei Arten aneignen: mithilfe des Bewusstseins (explizit, intentional) oder beiläufig, also durch Lernmechanismen, die unterhalb der Schwelle des Bewusstseins operieren (implizit). Wie aber werden neue Sprachen erworben? Und welche Optionen eröffnet dies für eine erfolgreiche Sprachvermittlung? Der Sammelband skizziert für ausgewählte Erwerbsbereiche (z.B. Morphologie, Syntax) zentrale Aspekte impliziten und expliziten Wissens und Lernens und diskutiert Effekte und Nutzen impliziter und expliziter Vermittlungs- und Förderansätze.
Der Mensch kann sich neues Wissen prinzipiell auf zwei Arten aneignen: mithilfe des Bewusstseins (explizit, intentional) oder beiläufig, also durch Lernmechanismen, die unterhalb der Schwelle des Bewusstseins operieren (implizit). Wie aber werden neue Sprachen erworben? Und welche Optionen eröffnet dies für eine erfolgreiche Sprachvermittlung? Der Sammelband skizziert für ausgewählte Erwerbsbereiche (z.B. Morphologie, Syntax) zentrale Aspekte impliziten und expliziten Wissens und Lernens und diskutiert Effekte und Nutzen impliziter und expliziter Vermittlungs- und Förderansätze im Kontext des Deutschen als Erst-, Zweit- und Fremdsprache.

Inhalt:
Dank

Karin Madlener-Charpentier & Giulio Pagonis: Optionen der didaktischen Formfokussierung zwischen Aufmerksamkeitslenkung und Bewusstmachung
Karin Madlener-Charpentier & Heike Behrens: Konstruktion(en) erst- und zweitsprachlichen Wissens: Lernprozesse und Steuerungsoptionen aus gebrauchsbasierter Perspektive

Teil 1: INPUT UND AUFMERKSAMKEITSLENKUNG
Karin Madlener-Charpentier: Aufmerksamkeitslenkung durch strukturierte Inputfluten: Gelingensbedingungen impliziten und expliziten inzidentellen Zweitsprachlernens
Christina Kauschke: Inputspezifizierung und Bewusstmachung als Methoden sprachtherapeutischer Intervention
Giulio Pagonis: Implizite Formfokussierung in der elementarpädagogischen Sprachförderung
Katrin Henk: Skewing – ein Prinzip bei der expliziten Strukturvermittlung?

Teil 2: OUTPUT UND BEWUSSTMACHUNG
Nicole Schumacher, Max Möller, Ingo Fehrmann & Torsten Andreas: Formfokussierung und Aufmerksamkeit im kollaborativen Dialog
Ingo Fehrmann: Integrierte Förderung von Grammatik und Schreibkompetenz durch gezielte Bewusstmachung
Franziska Baumeister: Zu den Effekten eines explizit bewusstmachenden Aussprachetrainings zum deutschen Wortakzent bei erwachsenen, frankophonen Lernenden des Deutschen als Fremdsprache
Dorothee Kohl-Dietrich & Eva-Larissa Maiberger: Die Interface-Hypothese: Annahmen zum Zusammenspiel von implizitem und explizitem Wissen im Spracherwerb

Teil 3: IMPLIKATIONEN FÜR DIE LEHRERFORTBILDUNG
Daniela Rotter: Focus-on-Form in der Lehrkräftefortbildung
Milena Kuehnast & Beate Lütke: Fachsprachliche Kompetenzentwicklung bei Grundschullehramtsstudierenden – metasprachliches Wissen und Registerflexibilität

AutorInnenverzeichnis

Autoreninformation:
Dr. Karin Madlener war Oberassistentin für deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Basel und ist der Universität Basel weiterhin als Lehrbeauftragte verbunden. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institute of Language Competence am Departement Angewandte Linguistik der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
Prof. Dr. Giulio Pagonis vertritt den Bereich Deutsch als Zweitsprache an der Universität Heidelberg und ist Leiter des Masterstudiengangs Deutsch als Zweitsprache am Institut für Deutsch als Fremdsprachenphilologie.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8687-8
EAN 9783772086878
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 400
Format kartoniert
Ausgabename 38687-1
Auflagenname -11
Verlag A. Francke Verlag
Herausgeber Karin Madlener-Charpentier, Giulio Pagonis
Erscheinungsdatum 11.07.2022
Lieferzeit 2-4 Tage