Hans-Georg Soeffner

Auslegung des Alltags – Der Alltag der Auslegung eBook

Zur wissenssoziologischen Konzeption einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik
Sofort lieferbar
7,90 €
Die erkenntnisstheoretischen und methodologischen Prämissen einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik

Der Autor greift die Ansätze von Max Weber, Alfred Schütz und Thomas Luckmann auf und verknüpft diese mit der hermeneutischen Tradition. Zugleich entwirft Soeffner die Programmatik einer verstehenden Soziologie und zeigt anhand von Beispielen, wie sich diese operationalisieren lässt. Unter anderem stellt der Autor die Grundlagen und die Methodologie einer visuellen Soziologie vor und befasst sich in dem Beitrag "Authentizitätsfallen und mediale Verspiegelungen" mit einer Anthropologie des Darstellens, des Inszenierens und der Performance.
Die erkenntnisstheoretischen und methodologischen Prämissen einer sozialwissenschaftlichen Hermeneutik

Der Autor greift die Ansätze von Max Weber, Alfred Schütz und Thomas Luckmann auf und verknüpft diese mit der hermeneutischen Tradition. Zugleich entwirft Soeffner die Programmatik einer verstehenden Soziologie und zeigt anhand von Beispielen, wie sich diese operationalisieren lässt. Unter anderem stellt der Autor die Grundlagen und die Methodologie einer visuellen Soziologie vor und befasst sich in dem Beitrag "Authentizitätsfallen und mediale Verspiegelungen" mit einer Anthropologie des Darstellens, des Inszenierens und der Performance.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8385-2519-8
EAN 9783838525198
Seiten 330
Format eBook PDF
Höhe 185
Breite 120
Ausgabename 42519-2
Verlag UTB
Autor Hans-Georg Soeffner
Erscheinungsdatum 01.03.2004
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich