Eckard Lefèvre, Karin Haß, Rolf Hartkamp

Balde und Horaz

Sofort lieferbar
68,00 €
In diesem Band sind sowohl anerkannte Balde-Forscher als auch neue Balde-Freunde vertreten. Sie haben 21 Manuskripte vorgelegt, die von einer echten Wertschätzung der Werke des großen Dichters zeugen. Es wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass Balde bestrebt ist, die antike lateinische Dichtung einerseits zu bewahren, andererseits in neue Kontexte einzuschmelzen. Selbstbewußt setzt er der paganen Welt die christliche entgegen, konfrontiert er die antike Philosophie mit der persönlichen Lebensdeutung, führt er die vergangenen Geschehnisse in die zeitgenössische Geschichte über.
In diesem Band sind sowohl anerkannte Balde-Forscher als auch neue Balde-Freunde vertreten. Sie haben 21 Manuskripte vorgelegt, die von einer echten Wertschätzung der Werke des großen Dichters zeugen. Es wird grundsätzlich davon ausgegangen, dass Balde bestrebt ist, die antike lateinische Dichtung einerseits zu bewahren, andererseits in neue Kontexte einzuschmelzen. Selbstbewußt setzt er der paganen Welt die christliche entgegen, konfrontiert er die antike Philosophie mit der persönlichen Lebensdeutung, führt er die vergangenen Geschehnisse in die zeitgenössische Geschichte über.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5793-3
EAN 9783823357933
Seiten 393
Format gebunden
Ausgabename 15793
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 12.09.2002
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich