Günther Fetzer

Berufsziel Lektorat

Tätigkeiten - Basiswissen - Wege in den Beruf
Sofort lieferbar
22,99 € inkl. Steuer
Lektorin oder Lektor ist kein Ausbildungsberuf mit geregeltem Ausbildungsgang und vorgegebenen Inhalten. Dieses Buch beschreibt die unterschiedlichen Aufgaben im Lektorat eines Publikums-, Fach- und wissenschaftlichen Verlags von der Autorenakquisition über Lektorat und Redaktion bis zum Projektmanagement. Ein eigenes Kapitel ist der Arbeit als freie Lektorin oder freier Lektor gewidmet. Erfolgreiche Lektoratsarbeit besteht auch in der engen Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen. Daher vermittelt der Band wichtiges Basiswissen über die Abläufe in den anderen Verlagsbereichen. Der dritte Teil behandelt die Wege in den Beruf sowie die Aussichten, Chancen und Herausforderungen.
Der Autor lehrt Buchwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg und war viele Jahre als Lektor und verlegerischer Geschäftsführer bei großen deutschen Publikumsverlagen tätig.

"Ein praktischer Leitfaden, der jeder und jedem, die einen Weg in diesen Beruf sucht, ans Herz gelegt sei" – Mitteilungen Buchforschung 2 (2015)
"eine geglückte Gratwanderung zwischen einem berufsorientierenden Fachbuch und einem utb mit wissenschaftlichem Anspruch" – www.lektorenverband.de“
Softcover
Lektor ist im Unterschied zu den buchhändlerischen Berufen kein Ausbildungsberuf mit geregeltem Ausbildungsgang und vorgeschriebenen Inhalten. Daher ist es auch nicht möglich, von der Lektoratsarbeit zu sprechen. Man muss die verschiedenen Verlagstypen unterscheiden. Dieses Buch beschreibt erstmals die unterschiedlichen Aufgaben eines Lektors/einer Lektorin im Publikumsverlag, im Fachverlag und im wissenschaftlichen Verlag: von der Autorenakquisition über Lektorat und Redaktion bis zum Projektmanagement. Erfolgreiche Lektoratsarbeit setzt auch Basiswissen über den Workflow im ganzen Verlag voraus. Deshalb wird unter dem Stichwort Basiswissen die Leitfrage beantwortet: Was muss ich als Lektor/Lektorin von den Abläufen in den verschiedenen Abteilungen wissen? Der dritte Teil behandelt die Wege in den Beruf (allgemeine Voraussetzungen, Qualifikationen, Einstellungskriterien, Anforderungen) sowohl für festangestellte als auch für freie Lektoren sowie die Aussichten, die Chancen und die Herausforderungen. Ein Anhang mit einem Verzeichnis weiterführender Literatur sowie einem Sachregister rundet den Band ab.

Über das Buch:
„Zu empfehlen ist das Buch für alle, die mit einer Lektoratsstelle liebäugeln“ – Elisabeth Böker, www.litlog.de

"eine geglückte Gratwanderung zwischen einem berufsorientierenden Fachbuch und einem utb mit wissenschaftlichem Anspruch" – www.lektorenverband.de

"Ein praktischer Leitfaden, der jeder und jedem, die einen Weg in diesen Beruf sucht, ans Herz gelegt sei" – Mitteilungen Buchforschung 2 (2015)

Inhalt:
1 Einführung
2 Beruf ohne Berufsbild
3 Funktionen und Hauptaufgaben
4 Lektoratsarbeit im Publikumsverlag
5 Lektoratsarbeit im Fachverlag
6 Lektoratsarbeit im Wissenschaftsverlag
7 Lektoratsarbeit als freier Lektor
8 Basiswissen
9 Wege in den Beruf

Autoreninformation:
Dr. Günther Fetzer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Buchwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Davor war er viele Jahre als Lektor und verlegerischer Geschäftsführer bei großen deutschen Publikumsverlagen tätig.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-4927-4
EAN 9783825249274
Seiten 200
Format kartoniert
Ausgabename 44927-1
Verlag UTB
Autor Günther Fetzer
Erscheinungsdatum 15.01.2018
Lieferzeit 1-3 Tage