Johanna Thali

Beten - Schreiben - Lesen

Literarisches Leben und Marienspiritualität im Kloster Engelthal
Sofort lieferbar
72,00 €
Obwohl der Literaturcharakter der Viten- und Offenbarungsliteratur aus mittelalterlichen Frauenklöstern unbestritten ist, existieren noch kaum Versuche von Gesamtinterpretationen einzelner Texte. Die Studie zeigt anhand der Literatur des Klosters Engelthal exemplarisch auf, daß jedes dieser Werke eine eigene Konzeption aufweist Leitfrage der Textanalyse ist die Frage nach der Funktion der Gottesmutter Maria. Die Überlieferung der Engelthaler Schriften zeigt, daß der Zusammenhang zwischen der Rezeption frauenmystischer Literatur und der Observanzbewegung des 15. Jahrhunderts weniger eng ist, als angenommen wurde. Das gleiche Ergebnis zeichnet sich bei der Untersuchung des Bücherverzeichnisses von 1447 ab. Die Tatsache, daß man in Engelthal auch nach der verweigerten Klosterreform die Büchersammlung kontinuierlich ergänzt hat, relativiert die Bedeutung, welche die aktuelle Forschung den observanten Konventen für die Verbreitung religiöser Literatur im 15. Jahrhundert beimißt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2033-9
EAN 9783772020339
Seiten 395
Ausgabename 32033
Verlag A. Francke Verlag
Autor Johanna Thali
Erscheinungsdatum 15.05.2003
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich