Vera Mundwiler

Beurteilungsgespräche in der Schule

Eine gesprächsanalytische Studie zur Interaktion zwischen Lehrpersonen, Eltern sowie Schülerinnen und Schülern
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. Steuer
Schulische Beurteilungsgespräche sind inzwischen vielerorts fester Bestandteil der inter-institutionellen Kommunikation zwischen Schule und Familie. Dennoch ist bis heute noch wenig bekannt über die kommunikativen Anforderungen und Aufgaben, welche von den beteiligten Lehrpersonen, Eltern und den mitanwesenden Schülerinnen und Schülern in der Interaktion bewältigt werden müssen. Dieser Band beschäftigt sich mit Praktiken der Leistungs- und Verhaltensbeurteilung, mit Positionierungsaktivitäten und Beteiligungsstrukturen im Gespräch und fokussiert dabei insbesondere die Rolle der Kinder bzw. Jugendlichen. Hierfür wurden authentische Gespräche an Deutschschweizer Schulen aufgenommen, transkribiert und mit Methoden der gesprächslinguistischen Sequenzanalyse und der Positionierungsanalyse untersucht.
Der Band richtet sich an Studierende, Forschende und Lehrende in den Fachrichtungen Linguistik, Pädagogik und Sozialwissenschaften sowie an (angehende) Lehrpersonen und Fachleute im Bildungsbereich.
Schulische Beurteilungsgespräche sind inzwischen vielerorts fester Bestandteil der inter-institutionellen Kommunikation zwischen Schule und Familie. Dennoch ist bis heute noch wenig bekannt über die kommunikativen Anforderungen und Aufgaben, welche von den beteiligten Lehrpersonen, Eltern und den mitanwesenden Schülerinnen und Schülern in der Interaktion bewältigt werden müssen. Dieser Band beschäftigt sich mit Praktiken der Leistungs- und Verhaltensbeurteilung, mit Positionierungsaktivitäten und Beteiligungsstrukturen im Gespräch und fokussiert dabei insbesondere die Rolle der Kinder bzw. Jugendlichen. Hierfür wurden authentische Gespräche an Deutschschweizer Schulen aufgenommen, transkribiert und mit Methoden der gesprächslinguistischen Sequenzanalyse und der Positionierungsanalyse untersucht.
Der Band richtet sich an Studierende, Forschende und Lehrende in den Fachrichtungen Linguistik, Pädagogik und Sozialwissenschaften sowie an (angehende) Lehrpersonen und Fachleute im Bildungsbereich.


Inhalt:
1 EINLEITUNG
1.1 Schulische Beurteilungsgespräche als Forschungsgegenstand
1.2 Forschungsinteressen und Fragestellungen
1.3 Aufbau der Arbeit

2 KONVERSATIONSANALYSE UND DARÜBER HINAUS
2.1 Gesprächsanalyse
2.2 Interaktion und Kooperation zwischen Gesprächsbeteiligten
2.3 Organisation interaktiver Beteiligung
Steuerung
2.4 Identität und Positionierung
2.5 Zusammenfassung

3 METHODENREFLEXION UND DATENMATERIAL
3.1 Reflexion zum methodischen Vorgehen
3.2 Datenmaterial
3.3 Zusammenfassung

4 INTERAKTIVE KONSTITUIERUNG DES BEURTEILUNGSGESPRÄCHS
4.1 Gesprächseröffnung
4.2 Gesprächsbeendigung
4.3 Zusammenfassung

5 POSITIONIERUNGSAKTIVITÄTEN UND SOZIALE ROLLEN
5.1 Positionierung als (Ko-)Lehrpersonen
5.2 Positionierung als Eltern
5.3 Positionierung als (ehemalige) Lernende
5.4 Positionierungen bei Kritikäusserungen vonseiten der Eltern
5.5 Zusammenfassung
6 GEMEINSAME HERSTELLUNG INTERAKTIVER BETEILIGUNG
6.1 Beteiligungsstrukturen bei expliziter (verbaler) Adressierung
6.3 Zusammenfassung

7 BETEILIGUNG, POSITIONIERUNG UND BEURTEILUNG DURCH ANIMATION UND IMAGINATION
7.1 Selbst- und Fremdpositionierung durch Imaginierung
7.2 Zukunftsgerichtete Szenarios
7.3 Ko-Konstruktion von Szenarios
7.4 Zusammenfassung

8 FREMDBEURTEILUNG VERSUS SELBSTBEURTEILUNG
8.1 Stellenwert der schriftlichen Selbstbeurteilung im
8.2 Gesprächsorganisatorische Steuerungsfunktion der schriftlichen Selbstbeurteilung
8.3 Bearbeitung und Aushandlung der schriftlichen Selbstbeurteilungen
8.4 Zusammenfassung

9 SCHLUSSBETRACHTUNGEN
9.1 Zusammenfassung der Ergebnisse
9.2 Ausblick I: Forschungsdesiderate
9.3 Ausblick II: Praktische Relevanz für (angehende) Lehrpersonen

LITERATURVERZEICHNIS
ANHANG


Autoreninformation:
Dr. des. Vera Mundwiler ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt zur mündlichen Argumentationskompetenz an der Universität Basel.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8610-6
EAN 9783772086106
Seiten 432
Format kartoniert
Ausgabename 38610-1
Verlag A. Francke Verlag
Autor Vera Mundwiler
Erscheinungsdatum 22.05.2017
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich