Tobias Kurwinkel

Bilderbuchanalyse

Narrativik – Ästhetik – Didaktik
Sofort lieferbar
22,99 € inkl. Steuer
Bilderbücher spielen nicht nur für die frühkindliche Bildung und Medienerziehung eine zentrale Rolle. In den letzten Jahrzehnten haben sich komplexe Formen der Interdependenzen von Bild und Text sowie eine lebhafte Rezeption der Bildenden Kunst bzw. medialen Kultur entwickelt.
Dieser Band führt umfassend in das Bilderbuch als Buchgattung ein. Dabei steht die narratoästhetische Analyse in Bild und Text im Zentrum, die anhand zahlreicher Beispiele erläutert wird. Exemplarisch angewandt wird der Ansatz durch Beispielanalysen von ausgewiesenen Experten, die Bilderbücher und Apps, etwa Shaun Tan „Die Regeln des Sommers“, untersuchen. Kapitel zur Didaktik des Bilderbuchs sowie ein Glossar zu wichtigen Begriffen und zur Fachterminologie runden den Band ab.
Bilderbücher spielen nicht nur für die frühkindliche Bildung und Medienerziehung eine zentrale Rolle. In den letzten Jahrzehnten haben sich komplexe Formen der Interdependenzen von Bild und Text sowie eine lebhafte Rezeption der Bildenden Kunst bzw. medialen Kultur entwickelt.
Dieser Band führt umfassend in das Bilderbuch als Buchgattung ein. Dabei steht die narratoästhetische Analyse in Bild und Text im Zentrum, die anhand zahlreicher Beispiele erläutert wird. Exemplarisch angewandt wird der Ansatz durch Beispielanalysen von ausgewiesenen Experten, die Bilderbücher und Apps, etwa Shaun Tan „Die Regeln des Sommers“, untersuchen. Kapitel zur Didaktik des Bilderbuchs sowie ein Glossar zu wichtigen Begriffen und zur Fachterminologie runden den Band ab.

Inhalt:
1 Einführung

2 Das Bilderbuch – Annäherungen an eine Buchgattung
2.1 Was ist ein Bilderbuch?
2.2 Bilderbücher für Kinder und Erwachsene: All-Age/Crossover als Lesarten intra- und intermedialer Codierung
Exkurs: Comic, Manga und Graphic Novel
2.3 Von Erzähl- und Sachbilderbuch, realistischen und fantastischen Bilderbüchern sowie elektronischen Erweiterungen: Beschreibungs- und Ordnungsversuche
Exkurs: Mediale Entgrenzungen – Adaptionen des Bilderbuchs
2.4 Das Bilderbuch im Medienverbund

3 Aspekte der narratoästhetischen Bilderbuchanalyse
3.1 Erzählen als Zustandsveränderung in der Zeit: Der narrative Text
3.2 Die narratoästhetische Bilderbuchanalyse
3.3 Makroanalyse: Produktion, Distribution, Rezeption
3.4 Mikroanalyse: Textexterne Aspekte
3.5 Mikroanalyse: Textinterne Aspekte
3.6 Wie man ein Bilderbuch analysiert

4 Pädagogische und didaktische Aspekte
4.1 Das Bilderbuch in der frühkindlichen und schulischen Bildung
4.2 Heterogenität: Differenzierung und Individualisierung

5 Beispielanalysen
5.1 Mareile Oetken: Die Regeln des Sommers (2014, Tan)
5.2 Annika Sevi: Das Kind im Mond (2013, Schubiger/Blau)
5.3 Mirijam Steinhauser: Tatu und Patu und ihre verrückten Maschinen (2010,
Havukainen/Toivonen)
5.4 Michael Staiger: Das Haus in den Bäumen (2013, Kooser/Klassen)

6 Glossar

Autoreninformation:
Dr. phil. Tobias Kurwinkel (www.kurwinkel.de) leitet als Lecturer den Arbeitsbereich Kinder- und Jugendmedien an der Universität Bremen. Er ist Sprecher des Bremer Instituts für Bilderbuchforschung (BIBF) und Chefredakteur von KinderundJugendmedien.de.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-4826-0
EAN 9783825248260
Seiten 306
Format kartoniert
Ausgabename 44826-1
Verlag UTB
Autor Tobias Kurwinkel
Erscheinungsdatum 11.09.2017 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich