Werner Wunderlich, Ulrich Müller

Burgen, Länder, Orte

Sofort lieferbar
98,00 € inkl. Steuer
Die im Mittelalter aufgekommene Vorliebe für mythische Orte hat bis heute eine magische Wirkung auf die Phantasie der Menschen.

Dazu zählen solch imaginäre Orte wie das Paradies, die Hölle, das Himmlische Jerusalem oder Walhalla, aber auch reale Orte wie Aachen und die Stadtburg Alhambra, die Chinesische Mauer und die Marienburg, wie Mekka und Rom. Daneben gibt es bestimmte Typen von Orten mit festgelegter Bedeutung und Funktion wie das Kloster und die Kathedrale, den Baumgarten oder das Verließ. Und schließlich gibt es noch die fiktiven Orte aus Literatur und Kunst wie König Arthurs Camelot, die Gralsburg oder die Minnegrotte oder den »Nicht-Ort« Utopia, die alle sagenumwobenes und legendäres Ansehen besitzen.

Zu manchen dieser Orte wie dem Schlaraffenland oder Schilda gelangt man nur mit Hilfe der Phantasie, zu anderen aber konnte man früher tatsächlich reisen und kann sie heute noch besuchen wie beispielsweise das Pilgerziel Santiago di Compostela, die Wartburg oder das pseudo-mittelalterliche Märchenschloss Neuschwanstein. All diese und noch viele andere mythische Orte werden im vorliegenden Band zugänglich und erfahrbar.

Weitere Bände der Reihe Mittelalter-Mythen:

Band 1: Herrscher, Helden, Heilige
Band 2: Dämonen, Monster, Fabelwesen
Band 3: Verführer, Schurken, Magier
Band 4: Künstler, Dichter, Gelehrte
Die im Mittelalter aufgekommene Vorliebe für mythische Orte hat bis heute eine magische Wirkung auf die Phantasie der Menschen.

Dazu zählen solch imaginäre Orte wie das Paradies, die Hölle, das Himmlische Jerusalem oder Walhalla, aber auch reale Orte wie Aachen und die Stadtburg Alhambra, die Chinesische Mauer und die Marienburg, wie Mekka und Rom. Daneben gibt es bestimmte Typen von Orten mit festgelegter Bedeutung und Funktion wie das Kloster und die Kathedrale, den Baumgarten oder das Verließ. Und schließlich gibt es noch die fiktiven Orte aus Literatur und Kunst wie König Arthurs Camelot, die Gralsburg oder die Minnegrotte oder den »Nicht-Ort« Utopia, die alle sagenumwobenes und legendäres Ansehen besitzen.

Zu manchen dieser Orte wie dem Schlaraffenland oder Schilda gelangt man nur mit Hilfe der Phantasie, zu anderen aber konnte man früher tatsächlich reisen und kann sie heute noch besuchen wie beispielsweise das Pilgerziel Santiago di Compostela, die Wartburg oder das pseudo-mittelalterliche Märchenschloss Neuschwanstein. All diese und noch viele andere mythische Orte werden im vorliegenden Band zugänglich und erfahrbar.

Weitere Bände der Reihe Mittelalter-Mythen:

Band 1: Herrscher, Helden, Heilige
Band 2: Dämonen, Monster, Fabelwesen
Band 3: Verführer, Schurken, Magier
Band 4: Künstler, Dichter, Gelehrte

Autoreninformation:
Ulrich Müller war Professor für Deutsche Literatur des Mittelalters an der Universität Salzburg. Werner Wunderlich war Direktor des Instituts für Medien- Kommunikationsmanagement und Inhaber des Lehrstuhls »Medien und Kultur« an der Universität St. Gallen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-89669-636-6
EAN 9783896696366
Höhe 245
Breite 180
Dicke 61
Ausgabename 50636
Verlag UVK
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich