Gerd Meyer, Jürgen Schröder

DDR heute - Wandlungstendenzen und Widersprüche einer sozialistischen Industriegesellschaft

ab 14,90 € inkl. MwSt.
In diesem Buch entwerfen zehn Autoren und DDR-Experten ein differenziertes und aktuelles Bild von Wandel und Beharrung, von Leistungen und Widersprüchen des DDR-Sozialismus. Zur Sprache kommen die Lebensbedingungen der Menschen ebenso wie die Perspektiven des real existierenden Sozialismus, seine Strukturprobleme ebenso wie die Leistungen und Grenzen seines Wirtschafts- und Bilsungssystems. In allen Bereichen spürt man die schwierige Suche der DDR nach einer eigenen Idenität im Spannungsfeld von sozialistischem Erbe, den Traditionen deutscher Geschichte und den Zwängen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in einer modernen Industriegesellschaft.
In diesem Buch entwerfen zehn Autoren und DDR-Experten ein differenziertes und aktuelles Bild von Wandel und Beharrung, von Leistungen und Widersprüchen des DDR-Sozialismus. Zur Sprache kommen die Lebensbedingungen der Menschen ebenso wie die Perspektiven des real existierenden Sozialismus, seine Strukturprobleme ebenso wie die Leistungen und Grenzen seines Wirtschafts- und Bilsungssystems. In allen Bereichen spürt man die schwierige Suche der DDR nach einer eigenen Idenität im Spannungsfeld von sozialistischem Erbe, den Traditionen deutscher Geschichte und den Zwängen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts in einer modernen Industriegesellschaft.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-87808-567-6
EAN 9783878085676
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 188
Format kartoniert
Ausgabename 10567
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Gerd Meyer, Jürgen Schröder
Erscheinungsdatum 01.07.1988
Lieferzeit 2-4 Tage