Markus A. Gruber

Der Chor in den Tragödien des Aischylos eBook (ePDF)

Affekt und Reaktion
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. Steuer
eBook (ePDF)
In der ersten Monographie zum Chor in allen sechs erhaltenen Tragödien des Aischylos (525-456 v.Chr.), des „Vaters der Tragödie“, steht die Frage im Mittelpunkt, welche Funktion der Chor für den Zuschauer hat. Nach einem methodischen Teil, der auch eine Darstellung des frühgriechischen Chores insgesamt enthält und in dem ein rezeptionsästhetisches Interpretationsparadigma aufgestellt wird, orientieren sich die ausführlichen Einzelinterpretationen an zwei Überlegungen: Die Darbietung von Affekten aufseiten des Chores zielt auf eine sympathetische Involvierung des Rezipienten in die tragische Handlung ab. Der Chor zeigt aber stets auch aktive Reaktionen auf die Krise, die ihn im Zusammenhang mit einer Polis betrifft: Ratschläge an die Figuren, Reflexionen und Formen des Rituals dienen ebenfalls der Lenkung des Zuschauers. Stets ist beim Chor das Bestreben zu erkennen, die Ordnung der Gemeinschaft aufrecht zu erhalten und zu einer ‚Heilung’ des Konfliktes zu gelangen – dies kann sich aber auch zu einer weiteren Zuspitzung auswachsen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7484-8
EAN 9783823374848
Seiten 584
Format eBook PDF
Ausgabename 16484-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Markus A. Gruber
Erscheinungsdatum 18.02.2009
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich