Antje Töpel

Der Definitionswortschatz im einsprachigen Lernerwörterbuch des Deutschen eBook (ePDF)

Anspruch und Wirklichkeit
Sofort lieferbar
98,00 € inkl. Steuer
eBook (ePDF)
Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im theoretisch orientierten ersten Teil mit der Geschichte des Ansatzes, in Lernerwörterbüchern einen kontrollierten Definitionswortschatz zu verwenden. Zudem wird die kontroverse Diskussion um den kontrollierten Definitionswortschatz in der Metalexikografie wiedergegeben.

Den Hauptteil der Arbeit bildet die korpusbasierte Analyse des Definitionswortschatzes des Langenscheidt Taschenwörterbuchs Deutsch als Fremdsprache und des Duden/Hueber Wörterbuchs Deutsch als Fremdsprache. Zum einen werden sowohl quantitative als auch qualitative Merkmale des verwendeten Definitionswortschatzes untersucht, zum anderen geht es um die Frage, inwieweit die beiden Wörterbücher ihren Eigenanspruch eines computerkontrollierten Definitionswortschatzes einhalten. Die Untersuchung schließt damit einerseits eine metalexikografische Forschungslücke, andererseits enthält sie Empfehlungen an die praktische Lexikografie.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7631-6
EAN 9783823376316
Seiten 432
Format eBook PDF
Ausgabename 17631
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Antje Töpel
Erscheinungsdatum 08.07.2020
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich