Hans Vilmar Geppert

Der Historische Roman

Geschichte umerzählt - von Walter Scott bis zur Gegenwart
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. MwSt.
Unter welchen Voraussetzungen kann man von „dem“ Historischen Roman sprechen? Und was macht diese Hybride aus Fiktionen und Fakten so vital? Können verschiedene Literaturen einander fruchtbar wechselseitig interpretieren? Wie modern war schon das
19. Jahrhundert, wie traditionell und wieder realistisch sind Moderne und Postmoderne?Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Anspruch und Unterhaltung,
Bestsellern und „großer“ Literatur?
Im Mittelpunkt dieser transnational angelegten Gattungsgeschichte stehen Einzelporträts von zahlreichen Romanen der deutschen, englisch-amerikanischen
und französischen Literatur. Dazu kommen Querund Längsschnitte durch literarische Felder und Traditionen. Der gesuchten Vielfalt der Aspekte entgegen steht die systematisch orientierte, zugleich viele weitere Beispiele erschließende Skizze einer Poetik des historischen Romans, seiner paradoxen Spirale von Fiktion, Historie, Fiktion und so fort.
Unter welchen Voraussetzungen kann man von „dem“ Historischen Roman sprechen? Und was macht diese Hybride aus Fiktionen und Fakten so vital? Können verschiedene Literaturen einander fruchtbar wechselseitig interpretieren? Wie modern war schon das
19. Jahrhundert, wie traditionell und wieder realistisch sind Moderne und Postmoderne?Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Anspruch und Unterhaltung,
Bestsellern und „großer“ Literatur?
Im Mittelpunkt dieser transnational angelegten Gattungsgeschichte stehen Einzelporträts von zahlreichen Romanen der deutschen, englisch-amerikanischen
und französischen Literatur. Dazu kommen Querund Längsschnitte durch literarische Felder und Traditionen. Der gesuchten Vielfalt der Aspekte entgegen steht die systematisch orientierte, zugleich viele weitere Beispiele erschließende Skizze einer Poetik des historischen Romans, seiner paradoxen Spirale von Fiktion, Historie, Fiktion und so fort.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-7720-5325-2
EAN 9783772053252
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 434
Format eBook PDF
Ausgabename 38325-2
Verlag A. Francke Verlag
Autor Hans Vilmar Geppert
Erscheinungsdatum 16.09.2009