Markus Sasse

Der Menschensohn im Evangelium nach Johannes

ab 43,00 € inkl. MwSt.
Das Johannesevangelium ist von einer christologischen Intention geleitet Ziel ist die theologische Integration von ausgestoßenen Judenchristen in eine johanneische Gemeinde. Die Menschensohnchristologie beantwortet die Fragen, die für die theologisch orientierungslos gewordene Gemeinde am wichtigsten sind: Ist Jesus der Messias? und Warum mußte Jesus sterben?. Diese beiden Fragen vermag keine andere christologische Konzeption im Johannesevangelium zusammen zu beantworten. Nach einer Einführung in die Kommunikationssituation des Johannesevangeliums bietet Markus Sasses Untersuchung ausführliche Auslegungen der Jesusreden, in denen der Menschensohnbegriff eine wichtige Rolle spielt. Neben einer traditionsgeschichtlichen Herleitung der verwendeten Motive geht es v.a. um die Bestimmung der argumentativen Funktion des Menschensohnbegriffs in der Jesus-Biographie des Johannesevangeliums.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2827-4
EAN 9783772028274
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 350
Format kartoniert
Ausgabename 32827
Auflagenname -11
Verlag A. Francke Verlag
Autor Markus Sasse
Erscheinungsdatum 16.01.2001
Lieferzeit 2-4 Tage