Arno Rolf, Arno Sagawe

Des Googles Kern und andere Spinnennetze

Die Architektur der digitalen Gesellschaft
Sofort lieferbar
7,99 € inkl. MwSt.
Das Buch nimmt die Zukunft vorweg. Es beschreibt den genauen Weg unserer Gesellschaft in die Digitale Welt – in die Smarte Gesellschaft. Unsichtbares wird nun sichtbar: Erzählt wird, wie die Smartphones und Apps zu neuen Partnern in allen Lebenslagen werden konnten. Es werden die kalifornischen Tüftler dargestellt, die sich ursprünglich zwischen Garage und Universität tummelten, und bald die Herrscher der neuen Ökonomie sein werden. Wir beschreiben, was Des Googles Kern ist. Mit dem Internet der Dinge kommen wir zu den beiden aktuellsten Erzählungen, Smart Factory und Smartes Leben in der Smarten City.

Es werden die „Nebenfolgen“ dieser Digitalen Transformation für Kultur, Arbeits- und Lebenswelt, die den Homo oeconomicus wenig interessieren, aus Sicht der Bürger und der Beschäftigten in den Mittelpunkt gerückt. Im Zentrum steht die Frage, ob die Digitale Transformation und stabile Gesellschaften überhaupt zusammen vereinbar sind, und ob sich die Spaltung der Gesellschaft in Vermögende, abrutschende Mitte und Habenichtse verstärken wird? Was sind die Optionen, was Zukunftspfade, was Sackgassen: Ausstieg und Muße statt Wettrennen um Effizienzsteigerungen? Vergnügungs- und Event-Ökonomie, also Brot und Spiele, die Arbeitsplatzverluste wie die aufkommende Langeweile kompensieren? Welche Vorschläge kommen von Politik, Wissenschaft, Querdenkern und Weltverbesserern?
Das Buch nimmt die Zukunft vorweg. Es beschreibt den genauen Weg unserer Gesellschaft in die Digitale Welt – in die Smarte Gesellschaft. Unsichtbares wird nun sichtbar: Erzählt wird, wie die Smartphones und Apps zu neuen Partnern in allen Lebenslagen werden konnten. Es werden die kalifornischen Tüftler dargestellt, die sich ursprünglich zwischen Garage und Universität tummelten, und bald die Herrscher der neuen Ökonomie sein werden. Wir beschreiben, was Des Googles Kern ist. Mit dem Internet der Dinge kommen wir zu den beiden aktuellsten Erzählungen, Smart Factory und Smartes Leben in der Smarten City.

Es werden die „Nebenfolgen“ dieser Digitalen Transformation für Kultur, Arbeits- und Lebenswelt, die den Homo oeconomicus wenig interessieren, aus Sicht der Bürger und der Beschäftigten in den Mittelpunkt gerückt. Im Zentrum steht die Frage, ob die Digitale Transformation und stabile Gesellschaften überhaupt zusammen vereinbar sind, und ob sich die Spaltung der Gesellschaft in Vermögende, abrutschende Mitte und Habenichtse verstärken wird? Was sind die Optionen, was Zukunftspfade, was Sackgassen: Ausstieg und Muße statt Wettrennen um Effizienzsteigerungen? Vergnügungs- und Event-Ökonomie, also Brot und Spiele, die Arbeitsplatzverluste wie die aufkommende Langeweile kompensieren? Welche Vorschläge kommen von Politik, Wissenschaft, Querdenkern und Weltverbesserern?

Autoreninformation:
Dr. Arno Rolf ist Professor für Informatiksysteme in Organisationen und Gesellschaft an der Universität Hamburg, Fachbereich Informatik. Arno Sagawe ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Informatik der Uni Hamburg sowie im Studiengang Wirtschaftsinformatik der Leuphana Universität Lüneburg.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF + ePub)
ISBN 978-3-86496-561-6
EAN 9783864965616
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 278
Format eBook PDF
Höhe 214
Breite 135
Dicke 20
Ausgabename 52590-2
Verlag UVK Verlag
Autor Arno Rolf, Arno Sagawe
Erscheinungsdatum 11.03.2015