Sybille Kriegel

Diathesen im Mauritius- und Seychellenkreol

Sofort lieferbar
47,00 € inkl. Steuer
Den Kreolsprachen gilt seit einigen Jahren aus verschiedenen Gründen ein besonderes Interesse der Sprachwissenschaft: Zum einen gewähren sie Einblick in besonders schnell ablaufende Prozesse des Sprachwandels, zum anderen müssen einige von ihnen neuen kommunikativen Anforderungen gerecht werden, die durch ihre Verschriftlichung an sie gestellt werden. Im vorliegenden Band wird anhand eines umfangreichen Korpus konzeptionell mündlicher und schriftlicher Texte aus dem Mauritius- und Seychellenkreol ein Bereich der Syntax untersucht, in dem sich besonders auffällige Unterschiede zwischen Mündlichkeit und Schriftlichkeit aufzeigen lassen: es handelt sich um das syntaktische Phänomen der Diathesen, d.h. vor allem um Passiv-, Reflexiv- und Kausativkonstruktionen. Der Sprachvergleich zwischen dem Mauritius- und Seychellen- kreol ist deshalb so aufschlußreich, weil diese beiden französischen Kreolsprachen zwar eng miteinander verwandt sind, das Seychellenkreol sich jedoch, ganz im Gegensatz zum Mauritiuskreol, in einem von staatlicher Seite forcierten Verschriftlichungsprozeß befindet. Die Ergebnisse der Untersuchung sind nicht nur vom einzelsprachlichen Standpunkt aus wertvoll, sondern sie bieten auch in allgemein-sprachwissenschaftlicher Hinsicht wichtige Hinweise auf universelle Abläufe, die sich bei der Verschriftlichung einer Sprache abspielen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-4578-7
EAN 9783823345787
Seiten 232
Format gebunden
Ausgabename 14578
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Sybille Kriegel
Erscheinungsdatum 08.10.1996 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich