Christian Niemeyer

Die dunklen Seiten der Jugendbewegung

Vom Wandervogel zur Hitlerjugend
ab 27,20 € inkl. MwSt.
Das Buch versucht erstmals seit fünfzig Jahren eine kritische Gesamtdarstellung der deutschen Jugendbewegung, bewusst nicht endend 1933, sondern 1945. Die zentralen Ergebnisse dieser detektivisch angelegten Arbeit werden mittels der provokanten Leitfrage nach einer Erziehung vor Auschwitz organisiert und sind aufrüttelnd, teils schockierend. Zerstört wird endgültig der Mythos, den NS-belastete Jugendbewegungsveteranen – wie die Historiker Günther Franz und Theodor Schieder –
mittels williger Helfer über Jahrzehnte hinweg und wider besseres Wissen um den Wandervogel und das Meißnerfest vom Oktober 1913 verbreitet haben.

2. Auflage mit einem Vorwort von Micha Brumlik.
Das Buch versucht erstmals seit fünfzig Jahren eine kritische Gesamtdarstellung der deutschen Jugendbewegung, bewusst nicht endend 1933, sondern 1945. Die zentralen Ergebnisse dieser detektivisch angelegten Arbeit werden mittels der provokanten Leitfrage nach einer Erziehung vor Auschwitz organisiert und sind aufrüttelnd, teils schockierend. Zerstört wird endgültig der Mythos, den NS-belastete Jugendbewegungsveteranen – wie die Historiker Günther Franz und Theodor Schieder –
mittels williger Helfer über Jahrzehnte hinweg und wider besseres Wissen um den Wandervogel und das Meißnerfest vom Oktober 1913 verbreitet haben.

Mit einem Vorwort von Micha Brumlik.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7398-3217-3
EAN 9783739832173
Bibliographie 2., durchgesehene Auflage
Seiten 276
Format kartoniert
Ausgabename 53217
Auflagenname -11
Verlag UVK Verlag
Autor Christian Niemeyer
Erscheinungsdatum 05.09.2022
Lieferzeit 2-4 Tage