Meinhard Winkgens

Die kulturelle Symbolik von Rede und Schrift in den Romanen von George Eliot

Untersuchungen zu ihrer Entwicklung, Funktionalisierung und Bewertung
Sofort lieferbar
74,00 € inkl. Steuer
Im Kontext der aktuellen Mündlichkeit-Schriftlichkeit-Forschung analysiert die vorliegende Studie die literarische Funktionalisierung des kulturellen Symbolisierungspotentials von orality and literacy anhand exemplarischer Deutungen ausgewählter Romane George Eliots. Die Einzelinterpretationen konzentrieren sich zum einen auf die Frage nach der literarischen Integration und Konkretisierung der kulturellen Symbolik von Mündlichkeit und Schriftlichkeit im übergreifenden moralischen Diskurs von Eliots Romanen; zum anderen werden in einem heuristischen Sinne die kulturanthropologischen Verstehensschemata und Bewertungstopoi von Mündlichkeit und Schriftlichkeit herausgearbeitet.
Im Kontext der aktuellen Mündlichkeit-Schriftlichkeit-Forschung analysiert die vorliegende Studie die literarische Funktionalisierung des kulturellen Symbolisierungspotentials von orality and literacy anhand exemplarischer Deutungen ausgewählter Romane George Eliots. Die Einzelinterpretationen konzentrieren sich zum einen auf die Frage nach der literarischen Integration und Konkretisierung der kulturellen Symbolik von Mündlichkeit und Schriftlichkeit im übergreifenden moralischen Diskurs von Eliots Romanen; zum anderen werden in einem heuristischen Sinne die kulturanthropologischen Verstehensschemata und Bewertungstopoi von Mündlichkeit und Schriftlichkeit herausgearbeitet.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5403-1
EAN 9783823354031
Seiten 442
Ausgabename 15403
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Meinhard Winkgens
Erscheinungsdatum 23.04.1997 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich