Falk Ostermann

Die NATO

Institution, Politiken und Probleme kollektiver Verteidigung und Sicherheit von 1949 bis heute
Titel neu aufgenommen. Noch nicht am Lager
Artikel vorbestellbar
24,90 € inkl. Steuer
Seit 1949 organisiert die NATO die kollektive Verteidigung der transatlantischen Gemeinschaft. Sie hat sich dabei zu einem global handelnden Akteur gewandelt, der auch jenseits des Bündnisgebiets Herausforderungen wie Terrorismus und failed states bearbeitet. Dabei hat die Allianz stets Krisen überwunden und innere wie äußere Problemlösungsfähigkeit bewiesen. Heute sieht sich das Bündnis jedoch mit vielen Konflikten zwischen den Partnern über Themen wie Geld, Vertrauen und Strategie konfrontiert, die an ihm nagen – nicht erst seit Trump –, während der alte Gegner Russland wieder aggressiver seine Interessen vertritt und gegen die westlich-liberale Ordnung rebelliert.
Dieses Buch führt in die NATO als Organisation und ihre Politiken ein und bietet vielschichtige Perspektiven zum Verständnis vergangener und gegenwärtiger politisch-militärischer Probleme des transatlantischen Raums an.
Softcover
Seit 1949 organisiert die NATO die kollektive Verteidigung der transatlantischen Gemeinschaft. Sie hat sich dabei zu einem global handelnden Akteur gewandelt, der auch jenseits des Bündnisgebiets Herausforderungen wie Terrorismus und failed states bearbeitet. Dabei hat die Allianz stets Krisen überwunden und innere wie äußere Problemlösungsfähigkeit bewiesen. Heute sieht sich das Bündnis jedoch mit vielen Konflikten zwischen den Partnern über Themen wie Geld, Vertrauen und Strategie konfrontiert, die an ihm nagen – nicht erst seit Trump –, während der alte Gegner Russland wieder aggressiver seine Interessen vertritt und gegen die westlich-liberale Ordnung rebelliert.
Dieses Buch führt in die NATO als Organisation und ihre Politiken ein und bietet vielschichtige Perspektiven zum Verständnis vergangener und gegenwärtiger politisch-militärischer Probleme des transatlantischen Raums an.


Inhalt:
1. Einleitung: Die NATO zwischen kollektiver Verteidigung, Sicherheit und demokratischer Identität
2. Die Allianz als Institution: Strukturen, Geld und Macht
3. Kollektive Verteidigung: Die NATO, Russland und der globale Terrorismus
4. Kollektive Sicherheit: out of area-Missionen und Kooperation in Europa und der Welt
5. Kollektive Identität: Die NATO als Ideen- und Wertegemeinschaft
6. Trump und andere Probleme: Neue (?) Krisen in der Allianz
7. Fazit: Die NATO im 21. Jahrhundert – Bilanz und Ausblick

Autoreninformation:
Dr. Falk Ostermann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen der Universität Gießen. Er ist Außenpolitikforscher und spezialisiert auf Sicherheits- und Verteidigungspolitik im europäischen und transatlantischen Raum.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5441-4
EAN 9783825254414
Seiten 220
Format kartoniert
Höhe 215
Breite 150
Ausgabename 45441
Verlag UTB
Autor Falk Ostermann
Erscheinungsdatum 05.10.2020
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich