Sonja Müller

Die Syntax-Pragmatik-Schnittstelle

Ein Studienbuch
Sofort lieferbar
26,99 € inkl. Steuer
Gegenstand dieses Buches sind Phänomene an der Syntax-Pragmatik-Schnittstelle, z.B. die Vorfeldbesetzung, Versetzungsstrukturen an den Satzrändern, die Verbstellung, zentrale vs. periphere Nebensätze. Das Ziel ist es, anhand der betrachteten Strukturen aufzuzeigen, inwiefern bestimmte (syntaktisch auffällige) Strukturen mit bestimmten Diskursfunktionen/informationsstrukturellen Status einhergehen. Das Buch ist keine reine Einführung in die Pragmatik/Informationsstruktur oder Syntax, sondern zeigt auf, an welchen Stellen die ansonsten meist in Isolation behandelten Konzepte interagieren. Aufgaben zu den verschiedenen Kapiteln erleichtern das Verständnis.
Gegenstand dieses Buches sind Phänomene an der Syntax-Pragmatik-Schnittstelle, z.B. die Vorfeldbesetzung, Versetzungsstrukturen an den Satzrändern, die Verbstellung, zentrale vs. periphere Nebensätze. Das Ziel ist es, anhand der betrachteten Strukturen aufzuzeigen, inwiefern bestimmte (syntaktisch auffällige) Strukturen mit bestimmten Diskursfunktionen/informationsstrukturellen Status einhergehen. Das Buch ist keine reine Einführung in die Pragmatik/Informationsstruktur oder Syntax, sondern zeigt auf, an welchen Stellen die ansonsten meist in Isolation behandelten Konzepte interagieren. Aufgaben zu den verschiedenen Kapiteln erleichtern das Verständnis.


Inhalt:
Vorwort
1. Hintergründe
1.1 Syntaktische Aspekte
1.2 Informationsstruktur
2. Vorfeldbesetzung
2.1 Drei Möglichkeiten der Vorfeldbesetzung
2.2 Präferenzen der Vorfeldbesetzung
3. Das linke Mittelfeld
3.1 Die Position von Topiks im Mittelfeld
3.2 Evidenz für die Topikposition
3.3 Konsequenzen der Analyse
3.4 Beispielanalyse
4. Herausstellungen nach links
4.1 Typen der Herausstellung nach links
4.2 Linksversetzung und Hängendes Topik
5. Herausstellungen nach rechts
5.1 Typen der Herausstellung nach rechts
5.2 Rechtsversetzung und Reparatur-Nachtrag
5.3 Die Rechtsversetzung im Diskurs
5.4 Die Syntax der Rechtsversetzung
6. Verbdritt-Strukturen
6.1 Gibt es Verbdritt-Sätze im Deutschen?
6.2 Verbdrittsätze in der Zeitungssprache – ein Wettbewerbsmodell
6.3 Verbdrittsätze in der gesprochenen Umgangssprache – Kiezdeutsch
7. Wurzelphänomene
7.1 Strukturelle und lexikalische Wurzelphänomene
7.2 Erklärungsansätze
7.3 Die Verbzweit-Stellung als Wurzelphänomen im Deutschen
Literatur
Sachregister

Autoreninformation:
PD Dr. Sonja Müller lehrt germanistische Sprachwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal mit einem Schwerpunkt in der Semantik, Pragmatik und Informationsstruktur sowie spezielleren Themen dieser Bereiche.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8080-1
EAN 9783823380801
Seiten 239
Format kartoniert
Ausgabename 18080-1
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Sonja Müller
Erscheinungsdatum 28.01.2019
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich