Gerhart v. Graevenitz, Stefan Rieger, Felix Thürlemann

Die Unvermeidlichkeit der Bilder

Sofort lieferbar
39,00 € inkl. Steuer
Die Kulturkritik beschwört mit Regelmäßigkeit den Topos vom Menschen, der in immer neuen Bilderfluten immer wieder neu ertrinken können soll. Aber sind Bilder tatsächlich unvermeidlich und aus welchem Grunde sollte man das tun? Antworten darauf hängen davon ab, wie sowohl das Bild als auch die Rede von der Unvermeidlichkeit bestimmt werden. Die Beiträge des Bandes geben darauf eine Antwort. Im Mittelpunkt der Ansätze aus den Fachrichtungen Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft, Soziologie, Geschichte, Philosophie, Kunst- und Medienwissenschaft steht die Frage nach der disziplinären Verortbarkeit des Bildes.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-5706-3
EAN 9783823357063
Seiten 304
Format kartoniert
Ausgabename 15706
Verlag Gunter Narr Verlag
Erscheinungsdatum 11.09.2001
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich