Volker Großkopf

Die Vertragsfreiheit nicht-marktbeherrschender Unternehmen bei der Netzzusammenführung

ab 28,80 € inkl. MwSt.
Der Autor untersucht die Regulierungsdichte des Telekommunikationsgesetzes in Bezug auf nicht-marktbeherrschende Unternehmen im Bereich der Netzzusammenschaltung. Er arbeitet heraus, in welchem Umfang die Vertragsfreiheit nicht-marktbeherrschender Unternehmen durch die nationalen Vorschriften beeinträchtigt wird und inwieweit dies mit der Intention der TKG, dem Verfassungsrecht und dem Recht der Europäischen Union in Einklang steht.
Der Autor untersucht die Regulierungsdichte des Telekommunikationsgesetzes in Bezug auf nicht-marktbeherrschende Unternehmen im Bereich der Netzzusammenschaltung. Er arbeitet heraus, in welchem Umfang die Vertragsfreiheit nicht-marktbeherrschender Unternehmen durch die nationalen Vorschriften beeinträchtigt wird und inwieweit dies mit der Intention der TKG, dem Verfassungsrecht und dem Recht der Europäischen Union in Einklang steht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8169-1731-1
EAN 9783816917311
Bibliographie Standard-Auflage
Seiten 127
Format kartoniert
Ausgabename 61731
Auflagenname -11
Verlag expert verlag GmbH
Autor Volker Großkopf
Erscheinungsdatum 01.01.1999
Lieferzeit 2-4 Tage