Thieß Petersen

Diginomics verstehen

Ökonomie im Licht der Digitalisierung
Sofort lieferbar
24,90 € inkl. Steuer
Chancen und Risiken erkennen!

Computer und Roboter sind auch aus der Ökonomie nicht mehr wegzudenken. Ihre Bedeutung wächst durch künstliche Intelligenz und Big Data rasant. Das wirkt sich auf ökonomische Entwicklungen aus, etwa auf die Preisbildung und die Produktivität. Mehr noch: Die Digitalisierung geht zudem mit Monopolisierungstendenzen, Arbeitsmarkt- und Verteilungseffekten einher. Darüber hinaus beeinflusst sie das Wirtschaftswachstum, die Inflation und die Finanzlage des Staates. Sie treibt die internationale Arbeitsteilung grundsätzlich voran, hat aber auch Effekte, die den Welthandel verringern.
Der Autor geht auf diese mikro- und makroökonomischen Effekte ein und erläutert sie mit Hilfe ökonomischer Begrifflichkeiten auf verständliche Art und Weise. Chancen und Risiken werden ebenso behandelt wie die Notwendigkeit einer gesellschaftspolitischen Gestaltung der Digitalisierung.
Softcover
Chancen und Risiken erkennen!

Computer und Roboter sind auch aus der Ökonomie nicht mehr wegzudenken. Ihre Bedeutung wächst durch künstliche Intelligenz und Big Data rasant. Das wirkt sich auf ökonomische Entwicklungen aus, etwa auf die Preisbildung und die Produktivität. Mehr noch: Die Digitalisierung geht zudem mit Monopolisierungstendenzen, Arbeitsmarkt- und Verteilungseffekten einher. Darüber hinaus beeinflusst sie das Wirtschaftswachstum, die Inflation und die Finanzlage des Staates. Sie treibt die internationale Arbeitsteilung grundsätzlich voran, hat aber auch Effekte, die den Welthandel verringern.
Der Autor geht auf diese mikro- und makroökonomischen Effekte ein und erläutert sie mit Hilfe ökonomischer Begrifflichkeiten auf verständliche Art und Weise. Chancen und Risiken werden ebenso behandelt wie die Notwendigkeit einer gesellschaftspolitischen Gestaltung der Digitalisierung.

Inhalt:
1. Begriffliche Klärungen
2. Treiber der Digitalisierung
3. Digitalisierung und Preisbildung
4. Digitalisierung und das Produktivitätsparadoxon
5. Auswirkungen von Big Data und KI für Verbraucher
6. Monopolisierungstendenzen der Digitalisierung
7. Arbeitsmarkteffekte der Digitalisierung
8. Verteilungseffekte der Digitalisierung
9. Digitalisierung und Wirtschaftswachstum
10. Digitalisierung und Staatsfinanzen
11. Digitalisierung und Inflation
12. Digitalisierung und internationale Arbeitsteilung
13. Digitalisierung und Industriepolitik
14. Fazit und Ausblick

Autoreninformation:
Dr. Thieß Petersen arbeitet bei der Bertelsmann Stiftung und lehrt an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5339-4
EAN 9783825253394
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 275
Format kartoniert
Ausgabename 45339
Verlag UTB
Autor Thieß Petersen
Erscheinungsdatum 30.03.2020
Lieferzeit 1-3 Tage

„Petersens Verdienst ist es, die makroökonomischen Effekte dieser mikroökonomischen Phänomene ebenso fundiert wie gut verständlich darzustellen, seien es die Auswirkungen auf die Inflation, die Produktivität, den Arbeitsmarkt, die Staatsfinanzen oder die internationale Arbeitsteilung. Damit schließt diese unbedingt lesenswerte Neuerscheinung, der man noch viele weitere Auflagen wünscht, eine Lücke auf dem Lehrbuchmarkt. Studenten und Dozenten werden das zu schätzen wissen.“

STUDIUM-BUCHMAGAZIN / 01.07.20