Stephen N. Tranter, Hildegard L.C. Tristram

Early Irish Literature - Media and Communication / Mündlichkeit und Schriftlichkeit in der frühen irischen Literatur

Sofort lieferbar
43,00 € inkl. MwSt.
Die Beiträge des vorliegenden Bandes untersuchen den Übergang von der Mündlichkeit zur Schriftlichkeit in den verschiedenen Gattungen der frühen irischen Literatur und die dadurch bewirkte Veränderung der Literaturproduktion. Dabei werden unterschiedliche methodische Ansätze erprobt und ausgewählte Textsorten exemplarische analysiert. Eine ausführliche Einleitung, in deren Gesamtrahmen sich die Beiträge einordnen, bietet einen Aufriss der überlieferten Textsorten. Der Band ist zweisprachig englisch-deutsch angelegt.

The essays in this bilingual volume examine various aspects of Irish literature during its transition from oral to written transmission in the early Middle Ages. The varying approaches of the individual contributors and the range of textual genre covered are complemented by a detailed general introduction to form a comprehensive and broadbased survey of the issues involved. The book has been planned as a dual-language publication, five essays being in English, five in German.
Hardcover
Die mittelalterliche Literatur der irischen Kelten gilt als das älteste volkssprachliche Schrifttum Westeuropas. Der hohe ästhetische Standard dieser frühen Literatur beruht auf der Verschmelzung zweier Kulturtraditionen, der einheimischen elaborierten Mündlichkeit der Kelten und der Schriftkultur des lateinischen Christentums. (…,) eine anregende und spannende Lektüre auf der Höhe der keltologischen Forschung. Referatedienst für Literaturwissenschaft
Mehr Informationen
ISBN 978-3-87808-391-7
EAN 9783878083917
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 306
Format gebunden
Ausgabename 10391
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Stephen N. Tranter, Hildegard L.C. Tristram
Erscheinungsdatum 01.01.1989
Lieferzeit 1-3 Tage