Theresa Venus

Einstellungen als individuelle Lernervariable

Schülereinstellungen zum Französischen als Schulfremdsprache – Deskription, Korrelationen und Unterschiede
Sofort lieferbar
88,00 €
Die vorliegende fremdsprachendidaktische Studie legt repräsentative, quantitativ belastbare Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Fremdsprachenunterrichts und die Unterrichtspraxis vor. Sie nimmt sich dabei des Imageproblems des Französischunterrichts (z.B. schwere Sprache, Infragestellung des praktischen Nutzens) an. Neben der theoretischen Betrachtung von Schülereinstellungen als individuelle Lernervariable liegt der Fokus auf der empirischen Studie. Die schriftliche Befragung wurde mit Französischlernenden des dritten und vierten Lernjahrs des Gymnasiums und der Realschule durchgeführt.
Die vorliegende fremdsprachendidaktische Studie legt repräsentative, quantitativ belastbare Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Fremdsprachenunterrichts und die Unterrichtspraxis vor. Sie nimmt sich dabei des Imageproblems des Französischunterrichts (z.B. schwere Sprache, Infragestellung des praktischen Nutzens) an. Neben der theoretischen Betrachtung von Schülereinstellungen als individuelle Lernervariable liegt der Fokus auf der empirischen Studie. Die schriftliche Befragung wurde mit Französischlernenden des dritten und vierten Lernjahrs des Gymnasiums und der Realschule durchgeführt.

Autoreninformation:
Theresa Venus war Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich der Fachdidaktik für romanische Schulfremdsprahen an der Universität Duisburg-Essen.
Seit September 2016 befindet sie sich als Studienreferendarin im bayerischen Schuldienst.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8136-5
EAN 9783823381365
Seiten 418
Format kartoniert
Ausgabename 18136
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Theresa Venus
Erscheinungsdatum 18.09.2017
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich