Martin Baxmeyer, Michael Peters, Ursel Schaub

El sabio y el ocio

Zu Gelehrsamkeit und Muße in der spanischen Literatur und Kultur des Siglo de Oro. Festschrift für Christoph Strosetzki zum 60. Geburtstag
Sofort lieferbar
89,00 € inkl. MwSt.
In dem vorliegenden Band nehmen international renommierte Hispanisten – Freunde, Kollegen und ehemalige Schüler des Jubilars – ein für das Siglo de Oro zentrales Thema in den Blick: das bislang wenig erforschte Gebiet der Ideengeschichte der spanischen Literatur und Kultur des Goldenen Zeitalters. Weisheit und Wissen, studia humanitatis und dignitas hominis, armas y letras, sapientia und prudentia, vita activa vs. vita contemplativa, ocio vs. ociosidad, Verstand vs. Torheit, Zeitvertreib, Spiel und Rekreation sind nur einige wenige Begriffe, die andeuten, in welche Richtungen die Beiträge weisen. Neben der Behandlung der Frage nach den mit Weisheit und Muße korrelierenden Lebensmodellen und ihrer literarischen Gestaltung in Traktaten, narrativen und lyrischen Texten sowie ihrer Inszenierung auf der Bühne gewähren die Artikel Einblick in das Selbstverständnis einer Epoche.
In dem vorliegenden Band nehmen international renommierte Hispanisten – Freunde, Kollegen und ehemalige Schüler des Jubilars – ein für das Siglo de Oro zentrales Thema in den Blick: das bislang wenig erforschte Gebiet der Ideengeschichte der spanischen Literatur und Kultur des Goldenen Zeitalters. Weisheit und Wissen, studia humanitatis und dignitas hominis, armas y letras, sapientia und prudentia, vita activa vs. vita contemplativa, ocio vs. ociosidad, Verstand vs. Torheit, Zeitvertreib, Spiel und Rekreation sind nur einige wenige Begriffe, die andeuten, in welche Richtungen die Beiträge weisen. Neben der Behandlung der Frage nach den mit Weisheit und Muße korrelierenden Lebensmodellen und ihrer literarischen Gestaltung in Traktaten, narrativen und lyrischen Texten sowie ihrer Inszenierung auf der Bühne gewähren die Artikel Einblick in das Selbstverständnis einer Epoche.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-7530-2
EAN 9783823375302
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 482
Format eBook PDF
Ausgabename 16530-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Martin Baxmeyer, Michael Peters, Ursel Schaub
Erscheinungsdatum 28.10.2009