Elektrische Traktions- und Hilfsantriebe für die Elektrifizierung und Hybridisierung von Kraftfahrzeugen

Sofort lieferbar
56,00 € inkl. Steuer
Gegenstand dieses Themenbandes ist die zunehmende Bedeutung der Elektrifizierung sowie deren Durchdringung in neue Anwendungsbereiche. Bei den Premium-Herstellern setzt sich der Trend zum Plug-In-Hybrid fort. Bei sportlichen Fahrzeugen kommt zur Verbesserung der Traktion zusätzlich eine elektrische Vorder- bzw. Hinterachse zum Einsatz. Auch bei den reinen Elektrofahrzeugen haben sich mittlerweile mehrere Fahrzeuge im gesamten Markt etabliert. Neben diesen elektrischen Fahrantrieben ist aber auch ein Trend in Richtung "Minimal-Elektrifikation" mit leistungsschwächeren Hilfsantrieben im 48V-Bordnetz erkennbar. Durch die sukzessive Einführung von 48V-Bordnetzsystemen, ergeben sich auch im Bereich der Hilfsantriebe neue Möglichkeiten, welche im Leistungsbereich bis zu 20kW Spitzenleistung neue Anwendungsbereiche, wie z.B. elektrische Turbolader, Klimakompressoren oder Start-Stopp-Systeme (SSG, ISG) erschließen werden. Dies bedeutet, dass der Grad der Elektrifizierung in Kraftfahrzeugen in den nächsten Jahren in einer stetig wachsenden Variantenvielfalt deutlich zunehmen wird. Inhalt: – Optimierung des Zusammenspiels der elektrischen Maschine mit der Mechanik – Elektrifiziert und dynamisch mit Blick auf die Serie: Entwicklung der Fahrstrategie für einen HEV-Prototypen mit Torque Vectoring / Electrified and dynamic with a view to serial production: Developing the drive strategy for a hybrid prototype – Traktionsantriebe mit hochausgenutzten Synchronreluktanzmotoren im Niederspannungsbereich – Multi-Objective Optimization of Plug-In Hybrid Powertrains: Certification Procedure Sensitivity – Weiterentwicklung einer modularen, elektrischen Antriebseinheit – DrEM-Hybridantrieb: Der elektrische Allradantrieb mit effizient integriertem Range Extender – Flexible Universalumrichterplattform für Hochstrom- und Hochspannungsanwendungen von der Entwicklung bis zum Prüfstand – Power Stack: The Advantages of a Vertical Stacked Power Module – Ein leiterplattenbasierter induktiver Resolver – Leistungsmessung mit kontinuierlicher Messdatenerfassung ermöglicht neue Analysemöglichkeiten – Integrierte E-Antriebsstränge durch intelligente Einzelzähne / Integrated electric drive systems by "smart stator tooth" – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) in der Kfz-Technik: EMV-Messtechnik für Hochvoltsysteme – Energiespeicher-Basismodul als Entwicklungsplattform für die Elektrifizierung in diversen Nischenanwendungen – Improved PM Traction Machine for Hybrid Electric Vehicles – Hochdrehzahl E-Maschinen für effiziente, kompakte und kostenoptimierte Achsantriebe – Thermische Auslegung eines elektrischen Traktions¬motors unter Ausnutzung der Überlastfähigkeit – Elektrifizierte Verdichter für 48V Hybridfahrzeuge – Berechnung und Simulation des Betriebsverhaltens von 12 V Klauenpol: Riemen-Starter-Generatoren für den Einsatz in Mild-Hybrid-Anwendungen – Minimierung der elektromagnetischen Geräusch- und Schwingungsanregung durch optimale Auslegung von Asynchron-Traktionsmaschinen
Gegenstand dieses Themenbandes ist die zunehmende Bedeutung der Elektrifizierung sowie deren Durchdringung in neue Anwendungsbereiche. Bei den Premium-Herstellern setzt sich der Trend zum Plug-In-Hybrid fort. Bei sportlichen Fahrzeugen kommt zur Verbesserung der Traktion zusätzlich eine elektrische Vorder- bzw. Hinterachse zum Einsatz. Auch bei den reinen Elektrofahrzeugen haben sich mittlerweile mehrere Fahrzeuge im gesamten Markt etabliert. Neben diesen elektrischen Fahrantrieben ist aber auch ein Trend in Richtung "Minimal-Elektrifikation" mit leistungsschwächeren Hilfsantrieben im 48V-Bordnetz erkennbar. Durch die sukzessive Einführung von 48V-Bordnetzsystemen, ergeben sich auch im Bereich der Hilfsantriebe neue Möglichkeiten, welche im Leistungsbereich bis zu 20kW Spitzenleistung neue Anwendungsbereiche, wie z.B. elektrische Turbolader, Klimakompressoren oder Start-Stopp-Systeme (SSG, ISG) erschließen werden. Dies bedeutet, dass der Grad der Elektrifizierung in Kraftfahrzeugen in den nächsten Jahren in einer stetig wachsenden Variantenvielfalt deutlich zunehmen wird. Inhalt: – Optimierung des Zusammenspiels der elektrischen Maschine mit der Mechanik – Elektrifiziert und dynamisch mit Blick auf die Serie: Entwicklung der Fahrstrategie für einen HEV-Prototypen mit Torque Vectoring / Electrified and dynamic with a view to serial production: Developing the drive strategy for a hybrid prototype – Traktionsantriebe mit hochausgenutzten Synchronreluktanzmotoren im Niederspannungsbereich – Multi-Objective Optimization of Plug-In Hybrid Powertrains: Certification Procedure Sensitivity – Weiterentwicklung einer modularen, elektrischen Antriebseinheit – DrEM-Hybridantrieb: Der elektrische Allradantrieb mit effizient integriertem Range Extender – Flexible Universalumrichterplattform für Hochstrom- und Hochspannungsanwendungen von der Entwicklung bis zum Prüfstand – Power Stack: The Advantages of a Vertical Stacked Power Module – Ein leiterplattenbasierter induktiver Resolver – Leistungsmessung mit kontinuierlicher Messdatenerfassung ermöglicht neue Analysemöglichkeiten – Integrierte E-Antriebsstränge durch intelligente Einzelzähne / Integrated electric drive systems by "smart stator tooth" – Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) in der Kfz-Technik: EMV-Messtechnik für Hochvoltsysteme – Energiespeicher-Basismodul als Entwicklungsplattform für die Elektrifizierung in diversen Nischenanwendungen – Improved PM Traction Machine for Hybrid Electric Vehicles – Hochdrehzahl E-Maschinen für effiziente, kompakte und kostenoptimierte Achsantriebe – Thermische Auslegung eines elektrischen Traktions¬motors unter Ausnutzung der Überlastfähigkeit – Elektrifizierte Verdichter für 48V Hybridfahrzeuge – Berechnung und Simulation des Betriebsverhaltens von 12 V Klauenpol: Riemen-Starter-Generatoren für den Einsatz in Mild-Hybrid-Anwendungen – Minimierung der elektromagnetischen Geräusch- und Schwingungsanregung durch optimale Auslegung von Asynchron-Traktionsmaschinen
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8169-3323-6
EAN 9783816933236
Format kartoniert
Ausgabename 63323
Verlag expert verlag GmbH
Erscheinungsdatum 13.11.2015
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich