Sonja Pöllabauer, Mira Kadric

Entwicklungslinien des Dolmetschens im soziokulturellen Kontext

Translationskultur(en) im DACH-Raum
Sofort lieferbar
68,00 € inkl. MwSt.
Dieser Sammelband, der Beiträge von ExpertInnen aus dem Bereich Dolmetschen umfasst, präsentiert Entwicklungslinien des Dolmetschens in einem gesellschaftlichen und behördlichen Umfeld im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Es handelt sich dabei um die erste Publikation, die die Entwicklung eines lange vernachlässigten Bereichs des Dolmetschens umfassend für den deutschsprachigen Raum skizziert. Damit bietet diese Publikation sich auch als Referenzwerk an, das einen breiten Überblick über zentrale Entwicklungen und Themen des Felds liefert.
Softcover
Dieser Sammelband, der Beiträge von ExpertInnen aus dem Bereich Dolmetschen umfasst, präsentiert Entwicklungslinien des Dolmetschens in einem gesellschaftlichen und behördlichen Umfeld im DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Es handelt sich dabei um die erste Publikation, die die Entwicklung eines lange vernachlässigten Bereichs des Dolmetschens umfassend für den deutschsprachigen Raum skizziert. Damit bietet diese Publikation sich auch als Referenzwerk an, das einen breiten Überblick über zentrale Entwicklungen und Themen des Felds liefert.

Inhalt:
Sonja Pöllabauer
Einleitung: Berufssoziologische Dimensionen einer Translationskultur

TRANSLATIONSPOLITIK UND BARRIEREFREIE KOMMUNIKATION
Peter Sandrini: Von Kommunikationsprothesen zu Wegbereitern der Mehrsprachigkeit
Judith Purkarthofer: Spracherleben, Verständigung und Kommunikationsbedarf in multilingualen Kontexten
Ivana Havelka: Zur technikgestützten Translationskultur im DACH-Raum. Video- und audiobasiertes Dialogdolmetschen im Gesundheits- und Gerichtswesen
Judith Platter: Barrierefreie Kommunikation – Aspekte der Professionalisierung im DACH-Raum

ENTWICKLUNGSLINIEN DER FORSCHUNG
Bernd Meyer:
Entwicklungslinien der deutschen Forschung zum Dolmetschen im soziokulturellen Kontext
Franz Pöchhacker: Entwicklungslinien der Forschung in Österreich
Tobias Haug & Gertrud Hofer: Perspektiven zum Gebärden- und Lautsprachendolmetschen aus der Deutschschweiz

ENTWICKLUNGSLINIEN DER AUSBILDUNG
Şebnem Bahadır: Dolmetschen für Gleichbehandlung und Teilhabe – aber bitte möglichst umsonst! oder: Am Anfang war die Bringschuld – Dolmetschen im öffentlichen Raum in Deutschland
Vera Ahamer: „Ich weiß nicht, was es noch gibt, das ich nicht weiß“ – Entwicklungslinien der Ausbildung in Österreich im Bereich Dolmetschen für öffentliche Einrichtungen und Gerichtsdolmetschen
Michael Müller: Professionalisierung des Dolmetschens im öffentlichen Bereich am Beispiel der Schweiz. Entstehung und aktuelle Situation des Qualifizierungssystems für interkulturelles Dolmetschen in der Schweiz

ENTWICKLUNGSLINIEN DER BERUFSPRAXIS
Elvira Iannone: Dolmetschen im Gemeinwesen. Rahmenbedingungen und Praxis in Deutschland
Alexandra Marics & Aleksandra Nuč: Der österreichische Kommunaldolmetschmarkt
Nives Grenko Curjuric & Barbara Strebel: Die Praxis des interkulturellen Dolmetschens in der Schweiz

TRANSLATIONSKULTUR VERORTET
Katia Iacono: Von der Theorie zur Praxis. Ausgewählte Praxisprojekte aus dem DACH-Raum
Mira Kadrić: Formung einer Translationskultur im DACH-Raum: Handlungen, Strukturen und ein Ausblick

Beiträger:innen
Register

Autoreninformation:
Univ.-Prof. Mag.Dr. Sonja Pöllabauer und Univ.-Prof. Mag. Dr. Mira Kadrić lehren und forschen am Zentrum für Translationswissenschaft der Universität Wien.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8352-9
EAN 9783823383529
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 336
Format kartoniert
Ausgabename 18352-1
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Sonja Pöllabauer, Mira Kadric
Erscheinungsdatum 30.08.2021
Lieferzeit 1-3 Tage