Dietmar Schiersner, Rolf Kießling

Erinnerungsorte in Oberschwaben

Regionale Identität im kulturellen Gedächtnis
Sofort lieferbar
49,00 €
Ausstellungen, Jubiläen, Gedenktage, historische Feste und Spiele – die ›Erinnerung‹ ist derzeit fester Bestandteil unseres kulturellen Repertoires. Gab und gibt es zwischen der nationalen und der lokalen Ebene auch eine spezifisch ›regionale Erinnerungskultur‹?

Schwaben dient hier als Beispiel für die Suche nach Merkmalen der Identität. Dafür stehen Personen mit regionaler Ausstrahlung wie Georg von Frundsberg oder Bauten wie die Waldburg, Identifikationen mit katholischem Brauchtum wie der Blutritt von Weingarten und nicht zuletzt Erzählungen wie die von den Sieben Schwaben oder reichsstädtische Kinderfeste. Lassen sie sich zu einer »mental map« zusammenfügen?
Ausstellungen, Jubiläen, Gedenktage, historische Feste und Spiele – die ›Erinnerung‹ ist derzeit fester Bestandteil unseres kulturellen Repertoires. Gab und gibt es zwischen der nationalen und der lokalen Ebene auch eine spezifisch ›regionale Erinnerungskultur‹?

Schwaben dient hier als Beispiel für die Suche nach Merkmalen der Identität. Dafür stehen Personen mit regionaler Ausstrahlung wie Georg von Frundsberg oder Bauten wie die Waldburg, Identifikationen mit katholischem Brauchtum wie der Blutritt von Weingarten und nicht zuletzt Erzählungen wie die von den Sieben Schwaben oder reichsstädtische Kinderfeste. Lassen sie sich zu einer »mental map« zusammenfügen?

Autoreninformation:
Prof. Dr. Rolf Kießling, Herausgeber der Schriftenreihe Forum Suevicum, war bis Herbst 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg. Dietmar Schiersner ist Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der PH Weingarten und seit 2013 – in Nachfolge von Rolf Kießling – Herausgeber der Reihe Forum Suevicum des Memminger Forums für schwäbische Regionalgeschichte e.V. Prof. Dr. Rolf Kießling, Herausgeber der Schriftenreihe Forum Suevicum, war bis Herbst 2006 Inhaber des Lehrstuhls für Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte an der Universität Augsburg.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-86764-183-8
EAN 9783867641838
Seiten 400
Format gebunden
Höhe 240
Breite 170
Dicke 30
Ausgabename 52183
Verlag UVK Verlag
Erscheinungsdatum 18.11.2009
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich