Thomas Grob, Boris Previsic, Andrea Zink

Erzählte Mobilität im östlichen Europa

(Post-)Imperiale Räume zwischen Erfahrung und Imagination
Sofort lieferbar
43,20 € inkl. Steuer
Der Band befasst sich mit Narrativierungen von Mobilität in übernationalen Raumparadigmen, wie sie für das verschüttete imperiale Erbe des östlichen Europas charakteristisch sind. Wie spiegelt sich diese Mobilität in Erzählungen? Wie konstituieren sich Begegnungen, Austausch, Grenzen, aber auch Biographien und Reiseerfahrungen? Welche Erkenntnisse bieten sich für das Erzählen, welche für einen Begriff des ‚Imperialen‘, verstanden als kulturelle und kommunikative Struktur? Die Fallbeispiele betreffen die Habsburger Monarchie und den jugosla wischen Raum ebenso wie Russland und die Sowjetunion.
eBook (ePDF)
Der Band befasst sich mit Narrativierungen von Mobilität in übernationalen Raumparadigmen, wie sie für das verschüttete imperiale Erbe des östlichen Europas charakteristisch sind. Wie spiegelt sich diese Mobilität in Erzählungen? Wie konstituieren sich Begegnungen, Austausch, Grenzen, aber auch Biographien und Reiseerfahrungen? Welche Erkenntnisse bieten sich für das Erzählen, welche für einen Begriff des ‚Imperialen‘, verstanden als kulturelle und kommunikative Struktur? Die Fallbeispiele betreffen die Habsburger Monarchie und den jugosla wischen Raum ebenso wie Russland und die Sowjetunion.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-5484-6
EAN 9783772054846
Seiten 308
Format eBook PDF
Höhe 220
Breite 150
Ausgabename 38484-2
Verlag A. Francke Verlag
Herausgeber Thomas Grob, Boris Previsic, Andrea Zink
Erscheinungsdatum 20.11.2013