Lukas Ohly

Ethische Begriffe in biblischer Perspektive

ab 19,99 € inkl. MwSt.
Das Buch informiert zügig über eine biblische Perspektive auf 30 ethische Begriffe. Zu jedem Begriff wird die aktuelle Diskurslage zum jeweiligen Thema skizziert. Darauf folgt ein biblischer Abschnitt, der interpretiert und zur Deutung des jeweiligen Grundbegriffs zugespitzt wird. So eignet sich das Buch gut als Nachschlage- und Lehrbuch.
Wie verhalten sich ethische Argumente zu biblischen Texten und welche normativen Schlüsse lassen sich aus biblischen Motiven ziehen? Mittels 30 ethischer Begriffe informiert dieses Buch zügig über eine biblische Perspektive. Zu jedem Begriff wird die aktuelle Diskurslage zum jeweiligen Thema skizziert. Darauf folgt ein biblischer Abschnitt, der interpretiert und zur Deutung des jeweiligen Grundbegriffs zugespitzt wird. Die Auswahl wird begründet und mit biblischen Alternativtexten konfrontiert. Die Interpretationen werden zu den biblischen Texten aktuell situiert. So eignet sich das Buch gut als Nachschlage- und Lehrbuch.
Leser:innen erhalten eine schnelle Information über ethische Probleme und ihre gegenwärtigen Lösungsansätze. Zugleich bietet das Buch einen Zugang zur theologischen Debatte, welche Funktion biblische Texte in ethischen Diskursen überhaupt noch spielen können.

Inhalt:
1 Einleitung
Grundbedingungen der Ethik
2 Wie die Bibel verstehen? Orientierung durch Wahrnehmung
3 Wissenschaftsethik
4 Pluralismus
5 Freiheit
5.1 Das Geschenk der Freiheit (2. Mose 13,20-22)
5.2 Situative Freiheit (Mt 25,14-30)
5.3 Die Verbindlichkeit der Freiheit (Gal 5,1.13-14)
5.4 Wechselseitige Freiheit (2. Kor 9,6-10)
6 Das Gute
7 Menschenwürde
8 Gebote
9 Die Goldene Regel
Sozialethische Begriffe
10 Politische Ethik
10.1 Politische Integration (Jer 29,4-7.10-14)
10.2 Die Zwei-Reiche-Lehre (Jes 8,11-15)
10.3 Religion und Politik im zwischenstaatlichen Verhältnis (Lk 19,41-48)
11 Krieg
12 Frieden
13 Migration
14 Anerkennung
15 Gerechtigkeit
15.1 Vergleiche führen zur Ungerechtigkeit (Mt 20,1-16)
15.2 Großzügigkeit (Lk 15,11-32)
15.3 Geschlechtergerechtigkeit (Gal 3,26-29)
16 Wirtschaftsethik
17 Toleranz
Lebensbedingungen
18 Körperlichkeit
19 Robotik/Gentechnik: Die zweite Schöpfung
20 Liebe
20.1 Nächstenliebe (Lk 10,25-37)
20.2 Die Forderung der Liebe (Joh 12,44-50)
20.3 Konflikte unter Liebenden (1. Sam 1,1-17)
20.4 Ehebruch (Joh 8,3-11)
21 Die Schwachen
21.1 Rücksicht auf die Glaubensschwachen – Das moralisch-praktische Dilemma (1. Kor 8,4-13)
21.2 Liebe als das Recht des Anderen (1. Kor 8,1-3; 13,12)
22 Gewissen
23 Schutz des ungeborenen menschlichen Lebens
24 Fürsorge
24.1 Die Fürsorge Christi (Joh 19,16-30)
24.2 Unsere Fürsorge (Röm12,9-16)
25 Selbstverzicht
25.1 Die Dialektik des Selbstverzichts (1. Kor 9,24-27)
25.2 Teilhabe (Heb 2,14-18)
25.3 Selbstlosigkeit (Mk 10,35-45)
25.4 Opfern (Mk 12,1-12)
25.5 Selbstverschwendung (Mk 14,3-9)
26 Ehre
27 Tugend
28 Umwelt- und Tierethik
28.1 Eine Ethik der Wahrnehmung (Hi 12,7-12)
28.2 Umweltethik (1. Mose 2,8-23)
28.3 Tierethik (1. Mose 2,18-20)
29 Vergebung
29.1 Vergebung zur Neubewertung annehmen (2. Petr 3,8-13)
29.2 Schulden erlassen (5. Mose 15,1-2)
30 Sterbebegleitung
31 Schlusswort: Mt 7,24-27
32 Literaturverzeichnis

Autoreninformation:
Prof. Dr. Lukas Ohly lehrt Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Goethe-Universität Frankfurt. Zudem ist er Gemeindepfarrer in Nidderau (Hessen).
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5809-2
EAN 9783825258092
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 300
Format kartoniert
Höhe 215
Breite 150
Ausgabename 45809
Auflagenname -11
Verlag UTB
Autor Lukas Ohly
Erscheinungsdatum 17.01.2022
Lieferzeit 2-4 Tage

„Dem Theologen gelingt eine oft überraschende Textauswahl, die herausfordert, aber auch bereichert. Er eröffnet wertvolle neue Aspekte und Blickwinkel.“

rezensionen.afet.de / 07.04.22

„Ein wissenschaftlich fundiertes und sprachlich verständlich formuliertes Lehrbuch über spezifisch theologisch interpretierte ethische Zentralbegriffe.“

ekz-Informationsdienst 9, 2022 / 20.04.22