Joseph P. Strelka

Exil, Gegenexil und Pseudoexil in der Literatur

Sofort lieferbar
38,00 € inkl. Steuer
Softcover
Die deutschsprachige Exilliteratur, in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg sträflich vernachlässigt, hat seit den siebziger Jahren eine ebenso große wie vielfach einseitige literarhistorische Aufarbeitung erfahren. Diese Einseitigkeit hat bis heute noch immer viele weiße Flecken auf der Karte der Exilliteratur hinterlassen. Indem er sich in seinem neuen Buch mit einigen Stiefkindern der Exilliteraturgeschichtsschreibung beschäftigt, leistet Strelka einen wichtigen Beitrag zur Behebung dieses Defizits.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-2887-8
EAN 9783772028878
Seiten 182
Format kartoniert
Ausgabename 32887
Verlag A. Francke Verlag
Autor Joseph P. Strelka
Erscheinungsdatum 11.03.2003
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich