Andreas Otterbach

Führen durch Wertschätzung

Personalführung konkret
Sofort lieferbar
7,99 € inkl. MwSt.
Eine Ursache für demotivierte Mitarbeiter liegt häufig darin, dass sie sich nicht wertgeschätzt fühlen, in ihren Leistungen nicht bestätigt und in Veränderungsprozesse nicht involviert werden. Aus diesem Grund distanzieren sie sich innerlich vom Betriebsgeschehen, obwohl sie ihre Arbeit gerne machen.

Eine wirksame Möglichkeit für Führungskräfte, der Entwicklung innerer Kündigung durch die eigenen Mitarbeiter entgegenzuwirken, stellt der Autor in diesem Buch dar. Er zeigt ein umsetzbares Konzept auf, mit dessen Hilfe ein Unternehmen mittels Anerkennung, Kommunikation und Vertrauen die Motivation der Mitarbeiter und damit den Unternehmenserfolgt langfristig verbessern kann.
Eine Ursache für demotivierte Mitarbeiter liegt häufig darin, dass sie sich nicht wertgeschätzt fühlen, in ihren Leistungen nicht bestätigt und in Veränderungsprozesse nicht involviert werden. Aus diesem Grund distanzieren sie sich innerlich vom Betriebsgeschehen, obwohl sie ihre Arbeit gerne machen.

Eine wirksame Möglichkeit für Führungskräfte, der Entwicklung innerer Kündigung durch die eigenen Mitarbeiter entgegenzuwirken, stellt der Autor in diesem Buch dar. Er zeigt ein umsetzbares Konzept auf, mit dessen Hilfe ein Unternehmen mittels Anerkennung, Kommunikation und Vertrauen die Motivation der Mitarbeiter und damit den Unternehmenserfolgt langfristig verbessern kann.

Autoreninformation:
Prof. Dr. Andreas Otterbach lehrt Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Unternehmensführung an der Hochschule der Medien in Stuttgart. Seine Forschungsgebiete sind Führung durch Wertschätzung, Erfolgsfaktoren von Hidden Champions sowie Employer Branding. Er ist Vorstandsmitglied der Initiative Zukunftsfähige Führung.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF + ePub)
ISBN 978-3-86496-528-9
EAN 9783864965289
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 72
Format eBook PDF
Höhe 185
Breite 120
Ausgabename 52631-2
Verlag UVK Verlag
Autor Andreas Otterbach
Erscheinungsdatum 15.07.2015