Fiona Zink

Facebook zur Telekollaboration im Kommunikativen Fremdsprachenunterricht

Sofort lieferbar
68,00 € inkl. Steuer
Dieser Band beschäftigt sich mit dem pädagogischen Beitrag einer chatgestützten Kommunikation via Facebook zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz bei Studierenden in Deutsch als Fremdsprache. Hierfür werden die verschiedenen theoretischen Konzepte kommunikativer Kompetenz und Medienkompetenz sowie die Vor- und Nachteile einer Verwendung von Facebook beschrieben. Die Arbeit untersucht die Auswirkungen auf die sprachlichen Kompetenzen der Lernenden empirisch und bietet verschiedene Implikationen für eine Umsetzung einer Telekollaboration im Fremdsprachenunterricht.
Softcover
Das Werk von Fiona Zink beschäftigt sich mit dem pädagogischen Beitrag einer chatgestützten Kommunikation via Facebook zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz bei Studierenden im Fach Deutsch als Fremdsprache. Die Publikation bietet eine theoretische und empirische Analyse sprachlicher und strategischer Aspekte der kommunikativen Kompetenz, die auf den Theorien der Input-, Output- und Interaktionshypothese beruht.
Dabei werden die Konzepte der Telekollaboration, Kommunikativer Kompetenz sowie der pädagogische Einsatz sozialer Netzwerke wie Facebook theoretisch erörtert und das empirische Vorgehen, die Datenerhebung und Datenanalyse detailliert beschrieben. Anschließend werden die Datenanalyseergebnisse vorgestellt und im Kontext anderer Studien diskutiert. Verschiedene Implikationen zum Einsatz sozialer Netzwerke in einem fremdsprachendidaktischen Kontext beschließen die Arbeit.


Autoreninformation:
Fiona Zink ist Grundschullehrerin und hat an der PH Karlsruhe im Fachbereich Fremdsprachendidaktik promoviert und dort Seminare zu Teaching English as a Foreign Language gegeben sowie eine Fortbildung zur Qualifizierung von Lehrkräften in Deutsch als Fremdsprache geleitet. Zuvor war sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universtität Rostock und der Yale University in den USA tätig.

Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8318-5
EAN 9783823383185
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 264
Format kartoniert
Ausgabename 18318
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Fiona Zink
Erscheinungsdatum 15.07.2019
Lieferzeit 1-3 Tage

„Das 2019 erschienene Werk von Zink erscheint deshalb zur rechten Zeit. Natürlich ist dies keine direkt umsetzbare didaktische Handlungsanleitung, sondern eine wissenschaftliche Arbeit, wie in Titel, Aufbau und Stil eindeutig klargemacht wird. Trotzdem sind der weite Rahmen, die aktuellen Forschungsansätze und einzelne Ergebnisse der Arbeit interessant für alle Fremdsprachenlehrer*innen. Trotz solcher weiterreichenden Möglichkeiten ist die vorliegende empirische Facebook-Studie von Zink eine empfehlenswerte anregende Lektüre für wissenschaftlich und praktisch interessierte Fremdsprachenlehrerinnen und -lehrer“

Fachsprache. Journal of Professional and Scientific Communication September (2020) / 06.08.20