Helmut Löffler

Fehlentscheidungen bei Herodot

Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.
Der geschichtliche Prozess ist bestimmt von Entscheidungen. Diese Aussage bestätigt sich bereits in den Historien Herodots, des "Vaters der Geschichtsschreibung". Das vorliegende Buch analysiert die Ursachen und Muster, die nach Herodots Beschreibung zu Misserfolg bei Entscheidungen führen. Löffler untersucht detailliert einzelne Entscheidungsprozesse und ordnet die Ergebnisse in den historischen Kontext ein. Dadurch trägt der Autor zum Verständnis der Entstehung der Demokratie im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr. bei, die wesentlich von der engen Beteiligung des Bürgers an Entscheidungsprozessen bestimmt war. Löfflers Erkenntnisse machen zudem deutlich, dass Fehlentscheidungen der Gegenwart - nicht nur auf politischer Ebene - dieselben Ursachen haben wie die, welche Herodot bereits vor etwa 2.500 Jahren identifiziert hat.
Der geschichtliche Prozess ist bestimmt von Entscheidungen. Diese Aussage bestätigt sich bereits in den Historien Herodots, des "Vaters der Geschichtsschreibung". Das vorliegende Buch analysiert die Ursachen und Muster, die nach Herodots Beschreibung zu Misserfolg bei Entscheidungen führen. Löffler untersucht detailliert einzelne Entscheidungsprozesse und ordnet die Ergebnisse in den historischen Kontext ein. Dadurch trägt der Autor zum Verständnis der Entstehung der Demokratie im Athen des 5. Jahrhunderts v. Chr. bei, die wesentlich von der engen Beteiligung des Bürgers an Entscheidungsprozessen bestimmt war. Löfflers Erkenntnisse machen zudem deutlich, dass Fehlentscheidungen der Gegenwart - nicht nur auf politischer Ebene - dieselben Ursachen haben wie die, welche Herodot bereits vor etwa 2.500 Jahren identifiziert hat.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-7381-0
EAN 9783823373810
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 250
Format eBook PDF
Ausgabename 16381-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Helmut Löffler
Erscheinungsdatum 18.06.2008