Georg Weidacher

Fiktionale Texte - Fiktive Welten

Fiktionalität aus textlinguistischer Sicht
ab 39,90 € inkl. MwSt.
Unsere Wirklichkeit ist nur noch eine medial vermittelte Fiktion! Ein Postulat, dessen Gültigkeit in der vorliegenden Arbeit hinterfragt wird. Dazu wird eine text- und kognitionslinguistisch sowie kommunikationstheoretisch und rezeptionsästhetisch fundierte Theorie vorgestellt, die Fiktionalität als etwas nicht der vorgegebenen Textur selbst Anhaftendes, sondern als eine erst vom Rezipienten einer meist komplexen sprachlichen (oder anders zeichenhaften) Äußerung im Zuge des Textverstehensprozesses pragmatisch zugeschriebene Eigenschaft betrachtet.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6254-8
EAN 9783823362548
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 165
Format kartoniert
Ausgabename 16254
Auflagenname -11
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Georg Weidacher
Erscheinungsdatum 22.05.2006
Lieferzeit 2-4 Tage