Marcus Deininger, Thomas Kessel

Fit für die Prüfung: Java

Lerntafel
Sofort lieferbar
4,99 € inkl. Steuer
Java gehört zu den populärsten Programmiersprachen weltweit und wird sowohl in Theorie als auch in der Praxis intensiv eingesetzt. In den letzten Jahren wird Java bevorzugt als erste Programmiersprache in Schule, Ausbildung und Studium unterrichtet, da sie auf einfachen, verständlichen und überzeugenden Konzepten aufgebaut ist.

In der vorliegenden Lerntafel wird zuerst auf den grundlegenden Ablauf der Übersetzung und Ausführung eines Java-Programms eingegangen. Anschließend werden die verfügbaren einfachen Datentypen und die Deklaration von Variablen beschrieben. Bei den Kontrollstrukturen werden die Sequenz, die Auswahl und die verschiedenen Schleifen eingeführt und an einem Beispiel erläutert. Im Folgenden wird der zentrale Begriff der Methode erläutert und insbesondere auf die Bedeutung der Parameter eingegangen.

Die oft vernachlässigten Aspekte der Sichtbarkeit bzw. Gültigkeit werden anhand von Methoden, Klassen und Paketen aufgezeigt und beispielhaft erklärt. Die Idee und die Bedeutung der Modifier wird anhand des Geheimnisprinzips motiviert.
Java gehört zu den populärsten Programmiersprachen weltweit und wird sowohl in Theorie als auch in der Praxis intensiv eingesetzt. In den letzten Jahren wird Java bevorzugt als erste Programmiersprache in Schule, Ausbildung und Studium unterrichtet, da sie auf einfachen, verständlichen und überzeugenden Konzepten aufgebaut ist.

In der vorliegenden Lerntafel wird zuerst auf den grundlegenden Ablauf der Übersetzung und Ausführung eines Java-Programms eingegangen. Anschließend werden die verfügbaren einfachen Datentypen und die Deklaration von Variablen beschrieben. Bei den Kontrollstrukturen werden die Sequenz, die Auswahl und die verschiedenen Schleifen eingeführt und an einem Beispiel erläutert. Im Folgenden wird der zentrale Begriff der Methode erläutert und insbesondere auf die Bedeutung der Parameter eingegangen.

Die oft vernachlässigten Aspekte der Sichtbarkeit bzw. Gültigkeit werden anhand von Methoden, Klassen und Paketen aufgezeigt und beispielhaft erklärt. Die Idee und die Bedeutung der Modifier wird anhand des Geheimnisprinzips motiviert.

Inhalt:
Einführung
Variablen und Datentypen
Kontrollstrukturen
Methoden
Sichtbarkeit / Gültigkeit
Objektorientierte Programmierung
Ausnahmen / Exceptions

Autoreninformation:
Marcus Deininger hat Informatik an der Universität Stuttgart studiert. Anschließend war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Software Engineering der Universität Stuttgart tätig. Von 1996 bis 2004 war er Projektleiter und Systemberater bei debis Systemhaus und T-Systems. Seither ist er Professor für Informatik an der Hochschule für Technik Stuttgart mit dem Schwerpunkt Software Engineering.

Prof. Dr. Thomas Kessel lehrt Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-5202-1
EAN 9783825252021
Seiten 6
Format gefalzt
Ausgabename 45202
Verlag UTB
Autor Marcus Deininger, Thomas Kessel
Erscheinungsdatum 14.01.2019
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich