Heiner Böttger, Michaela Sambanis

Focus on Evidence II

Netzwerke zwischen Fremdsprachendidaktik und Neurowissenschaften
Sofort lieferbar
46,20 € inkl. MwSt.
Der vorliegende Konferenzband gliedert sich in zwei Teile: die Tagungsdokumentation und weiterführende Transferbeiträge. Die Tagungsdokumentation enthält die Vorträge der Expertinnen und Experten aus den Neurowissenschaften, die am 8.12.2017 bei FoE 2017 an der Freien Universität Berlin gehalten wurden. An die Vorträge schließen sich relevante Passagen der Transferdiskussion an. Vortragsschwerpunkte waren Embodied Cognition, das Schreiben von Hand oder mit Tastatur, Sprache und Musik sowie Kognition und Mehrsprachigkeit.
Im zweiten Teil des Bandes finden sich Transferbeiträge, die von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Tagung als Weiterführung des Transferanliegens ausgearbeitet wurden. Die Verfasserinnen und Verfasser reflektieren als Expertinnen und Experten für den Sprachunterricht aus unterschiedlichen Perspektiven das bei FoE 2017 Referierte, wobei auch die Auseinandersetzung mit konkreten Fragen aus der Praxis Berücksichtigung findet. Der Transfer führt somit sowohl in die Fremdsprachendidaktik als Wissenschaft als auch in die Praxis des Lehrens und Lernens von Sprachen. Die Transferbeiträge setzen u. a. folgende thematische Schwerpunkte: Embodied Cognition, Wortschatzerwerb und Vokabellernen, die Verbindung zwischen Sprachenlernen und Musik, Aussprache sowie den Forschungsstand zu Musik und Emotionen. Zwei Transferbeiträge nehmen schließlich eine forschungsmethodische Perspektive ein.
Der im Anschluss an die gleichnamige Konferenz herausgegebene Band wird seine Leserinnen und Leser erneut – Band I erschien 2016 – auf eine interdisziplinäre Reise mitnehmen. Focus on Evidence II gibt Einblicke in das mittlerweile beachtliche Netzwerk von Forschungsbefunden der Neurowissenschaften, Transferdiskussionen zwischen Wissenschaft und Praxis sowie Umsetzungen in fremdsprachendidaktischen Anwendungskontexten. Die Beiträge werden erneut zeigen, wie empirische Evidenz forschungsstarker Bezugswissenschaften, darunter auch die Educational Neurosciences, in der Transferdiskussion aufgeschlüsselt werden kann und auf diesem Weg einerseits Anstöße zur Weiterentwicklung des Fremdsprachenunterrichts, andererseits auch Impulse für weitere Forschung gegeben werden können.
Sprachlehrkräften wird es ermöglicht, ihr unterrichtliches Wirken vor dem Hintergrund der zugänglich gemachten Befunde zu betrachten und evidenzbasierte Begründungen für ihr professionelles Handeln zu gewinnen. Dabei wählt Focus on Evidence einen Ansatz, der auf wechselseitigen Dialog setzt und sich vom bislang zumeist vorherrschenden linearen Transfer neurowissenschaftlicher Befunde, z.B. in die Didaktik, löst.
Im Band werden alle im Dezember 2017 an der FU Berlin gehaltenen Vorträge der renommierten Expertinnen und Experten Dr. Petra A. Arndt (TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen Ulm), Prof. Dr. Arthur M. Jacobs (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Markus Kiefer (Universitätsklinikum Ulm), Prof. Dr. Stefan Koelsch (Universität Bergen, Norwegen), Prof. Dr. Sonja Kotz (Universität Maastricht, Niederlande) sowie des Schirmherrn Prof. Dr. rer. pol. Dr. h.c. mult. Carl H. Hahn (Wolfsburg) nachzulesen sein.
Des Weiteren zeichnet Focus on Evidence II die im Anschluss an die Vorträge geführten Transferdiskussionen nach. Abgerundet wird der Band durch thematisch vielfältige Transferbeiträge unterschiedlicher Expertinnen und Experten, die Neurowissenschaften und Fremdsprachendidaktik bzw. Wissenschaft und Praxis miteinander verbinden.


Autoreninformation:
Heiner Böttger ist Professor für Englischdidaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sein Forschungsinteresse konzentriert sich aktuell auf die sprachenrelevante Neurodidaktik. Er ist ein Verfechter der Selbstverpflichtung von Wissenschaftlern, die Ergebnisse ihrer Studien einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Univ.-Prof. Dr. Michaela Sambanis ist Lehrstuhlinhaberin für die Didaktik des Englischen an der Freien Universität Berlin. 2015 initiierte sie, zusammen mit ihrem Kollegen H. Böttger (KU Eichstätt), die Tagungsreihe „Focus on Evidence – Fremdsprachendidaktik trifft Neurowissenschaften“ mit dem Ziel, Wissen zugänglich und für die Praxis nutzbar zu machen.
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-9120-3
EAN 9783823391203
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 278
Format eBook PDF
Ausgabename 18120-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Heiner Böttger, Michaela Sambanis
Erscheinungsdatum 13.08.2018