Andreas Grünewald, Sabrina Noack-Ziegler, Maria Giovanna Tassinari, Katharina Wieland

Fremdsprachendidaktik als Wissenschaft und Ausbildungsdisziplin

Festschrift für Daniela Caspari
Lieferung in 2 bis 4 Werktagen
Artikel vorbestellbar
68,00 € inkl. MwSt.
Diese zum 60. Geburtstag von Daniela Caspari erschienene Festschrift versammelt Beiträge von 32 Autor:innen, die mit ihren Überlegungen zur Fremdsprachendidaktik als forschende und (aus-)bildende Disziplin das kreative und bedeutsame Schaffen der Jubilarin an dieser für das Selbstverständnis des Faches so wichtigen Schnittstelle würdigen.
Softcover
Die universitäre Fremdsprachendidaktik verfolgt seit langem eine doppelte Ausrichtung: In ihrer Funktion als forschende Disziplin erforscht, beschreibt und interpretiert sie Unterricht, seine Teilnehmer:innen sowie seine Lehr-Lernprozesse. Als (aus-)bildende Disziplin beschäftigt sie sich u.a. mit dem übergeordneten Ziel, (zukünftige) Fremdsprachenlehrkräfte aus- bzw. weiterzubilden. Diese doppelte Ausrichtung der Fremdsprachendidaktik wurde lange Zeit eher als Widerspruch und nicht als sich notwendigerweise bedingende Ergänzung aufgefasst. Entscheidende Beiträge für das Zusammendenken und Zusammenwachsen hat Daniela Caspari während ihrer gesamten bisherigen beruflichen Laufbahn geleistet. Zu ihrem 60. Geburtstag versammelt die vorliegende Festschrift Beiträge von 32 Autor:innen, die mit ihren Überlegungen zur Fremdsprachendidaktik als forschende und (aus-)bildende Disziplin das kreative und bedeutsame Schaffen der Jubilarin an dieser für das Selbstverständnis des Faches so wichtigen Schnittstelle würdigen.

Inhalt:
Tabula gratulatoria

Themenblock I: Fremdsprachendidaktik als Wissenschaftsdisziplin

Friederike Klippel
„Die geeignetste Vorbildung der Lehrer“ – Fachdiskussion und bildungspolitische Entwicklungen in der neusprachlichen Reformbewegung

Jürgen Mertens
Grammatik im Übungsapparat von Französischlehrwerken (1970 – 2020)

Elisabeth Kolb
Grammatik und Kompetenzorientierung: une mésentente cordiale?

Grit Mehlhorn & Christiane Neveling
Nachhaltiges Wortschatzlernen mit digitalen Ressourcen. Überlegungen zur Vermittlung und Erforschung des Wortschatzlernens im Kontext der
Lehrerinnen- und Lehrerausbildung für romanische und slawische Sprachen

Franz-Joseph Meißner
Das didaktische Potential mehrsprachig-wortserieller Einsatzübungen (EuroComDidact ToGo)

Bernd Tesch
Chronik eines angekündigten Todes? Anmerkungen zu einigen Normativitäten in der (nicht nur) romanistischen Literatur- und Kulturvermittlung

Anka Bergmann, Stephan Breidbach & Lutz Küster
Professionalisierung in biografischer Perspektive. Gedanken zu einer reflektierten Fachlichkeit in der universitären Fremdsprachenlehrer*innenbildung

Wolfgang Hallet
Ethnographische Forschung als professionelle Kompetenz

Michael K. Legutke
Fremdsprachendidaktische Professionalisierung – Prinzipien und Forschungsansätze: Anmerkungen zu Fortbildungsprojekten des Goethe-Instituts

Themenblock II: Fremdsprachendidaktik als Ausbildungsdisziplin

Bianca Roters
Neue Professionalitätsfacetten im frühen Englischunterricht auf Distanz

Bärbel Diehr
Fremdsprachenunterricht professionell planen. Ein Beitrag zur universitären Lehrer*innenbildung

Gabriele Bergfelder-Boos, Sabrina Noack-Ziegler, Manuela Franke, Bettina Deutsch & Nancy Morys
Professionsorientiertes Lehren und Lernen in der Lehrkräftebildung. Erfahrungen mit hochschuldidaktischen Settings in der Fremdsprachendidaktik

Katharina Kräling, Helene Pachale & Katharina Wieland
Überlegungen zu Vernetzung und Kohärenzerleben in der
fremdsprachlichen Lehrer*innenbildung

Christine Junghanns, Waltraud Löchel, Elke Philipp, Kerstin Rauch & Andrea Schinschke
Unterrichtsentwicklung als gemeinsames Ziel?!

Hélène Martinez
Sprachlernberatung in der Lehrerausbildung – Lernszenarien zum Erwerb professioneller Kompetenzen

Corinna Koch
Prêter sa voix à quelqu’un d’autre: Eine Lernaufgabe zum inklusiven Miteinander anhand von französischen Jugendromanen

Dagmar Abendroth-Timmer & Birgit Schädlich
Il ou elle von Bernard Friot. Literarästhetische und symbolische Bildung mit jugendlichen Französischlerner*innen

Georgia Gödecke
Von der Idee zum Text – Begleitung und Konzeption von empirischen Masterarbeiten in der Fremdsprachendidaktik an der Universität Bremen

Mark Bechtel
Varianten empirisch orientierter fremdsprachendidaktischer
Abschlussarbeiten
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-8461-8
EAN 9783823384618
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 346
Format kartoniert
Ausgabename 18461
Verlag Gunter Narr Verlag
Herausgeber Andreas Grünewald, Sabrina Noack-Ziegler, Maria Giovanna Tassinari, Katharina Wieland
Erscheinungsdatum 27.09.2021
Lieferzeit 1-3 Tage