Katrin Biebighäuser

Fremdsprachenlernen in virtuellen Welten

Empirische Untersuchung eines Begegnungsprojekts zum interkulturellen Lernen
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. Steuer
In virtuellen Welten können Nutzer zum einen
dreidimensional wirkende Umgebungen erkunden,
zum anderen können sie mit Hilfe ihrer Avatare,
virtueller Repräsentanten, mit anderen Nutzern
interagieren.
Die Studie geht der Frage nach, ob virtuelle Welten
im Fremdsprachenunterricht eingesetzt werden
können, um landeskundliches Lernen zu befördern.
Hierfür wird ein Kooperationsprojekt von deut schen
und polnischen Studierenden in der virtuellen Welt
Second Life, die gleichzeitig Begegnungsort und
Materiallieferant ist, untersucht.
In virtuellen Welten können Nutzer zum einen
dreidimensional wirkende Umgebungen erkunden,
zum anderen können sie mit Hilfe ihrer Avatare,
virtueller Repräsentanten, mit anderen Nutzern
interagieren.
Die Studie geht der Frage nach, ob virtuelle Welten
im Fremdsprachenunterricht eingesetzt werden
können, um landeskundliches Lernen zu befördern.
Hierfür wird ein Kooperationsprojekt von deut schen
und polnischen Studierenden in der virtuellen Welt
Second Life, die gleichzeitig Begegnungsort und
Materiallieferant ist, untersucht.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6890-8
EAN 9783823368908
Seiten 473
Format kartoniert
Ausgabename 16890
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Katrin Biebighäuser
Erscheinungsdatum 10.12.2014 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich