Christian Antz, Steffen Wittkowske

Gärten und ihre Gäste

Analysen, Fakten, Trends
ab 28,00 € inkl. MwSt.
Gärten und Parks sind Trendsetter der Zukunft
Als Orte der Entschleunigung, als Gegenwelten der Ruhe und Sinnhaftigkeit sind Gärten und Parks die neuen alten Sehnsuchtsorte gestresster Städter:innen. Trotz dieser ungebrochenen Faszinationskraft hat die deutschsprachige Tourismusforschung das Thema der Gartenreise bisher meist stiefmütterlich behandelt. Hier leistet der vorliegende Sammelband wichtige Grundlagenforschung: Das Phänomen wird als Form des Slow Tourism erstmals interdisziplinär und umfassend beleuchtet.
In den 25 interdisziplinären Beiträgen rückt der Garten dabei nicht nur als Ort der Entspannung in den Blick, sondern interessiert ferner in seiner touristischen, ökonomischen und nicht zuletzt gesellschaftlichen Dimension: Wie lassen sich etwa Bewahrung und zeitgemäße Nutzung historischer Parks zusammendenken? Wie wird der Gartentourismus zur Triebkraft in der Wertschöpfungskette einer Region? Diese und weitere Fragen diskutiert der Band anschaulich und sucht in Form von Anwendungsbeispielen stets den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis.
Gärten und Parks sind Trendsetter der Zukunft
Als Orte der Entschleunigung, als Gegenwelten der Ruhe und Sinnhaftigkeit sind Gärten und Parks die neuen alten Sehnsuchtsorte gestresster Städter:innen. Trotz dieser ungebrochenen Faszinationskraft hat die deutschsprachige Tourismusforschung das Thema der Gartenreise bisher meist stiefmütterlich behandelt. Hier leistet der vorliegende Sammelband wichtige Grundlagenforschung: Das Phänomen wird als Form des Slow Tourism erstmals interdisziplinär und umfassend beleuchtet.
In den 25 interdisziplinären Beiträgen rückt der Garten dabei nicht nur als Ort der Entspannung in den Blick, sondern interessiert ferner in seiner touristischen, ökonomischen und nicht zuletzt gesellschaftlichen Dimension: Wie lassen sich etwa Bewahrung und zeitgemäße Nutzung historischer Parks zusammendenken? Wie wird der Gartentourismus zur Triebkraft in der Wertschöpfungskette einer Region? Diese und weitere Fragen diskutiert der Band anschaulich und sucht in Form von Anwendungsbeispielen stets den Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Praxis.


Inhalt:
Geleitwort von Wolfgang Sobotka
Vorwort der Herausgeber
Klaus Neumann: Gärten und Parks im Wandel
Hansjörg Küster: Gärten als Modelle der Nachhaltigkeit
Heinrich J. Lübke: Grünräume, Gärten und Gesundheit
Joachim Wolschke-Bulmahn: Die Zukunft von Gärten für die Menschen von morgen
Michael Polster: Garten und Kulinarik
Steffen Wittkowske: Schulgärten: Orte zum Leben und Lernen
Inken Formann und Bianca Limburg: Historische Gärten als Lernorte
Volker Hühn: Von Immerblühern und Einjährigen
Marianne Scheu-Helgert: Gartenakademien in Deutschland
Philipp Sattler: Netzwerk Garten & Mensch
Reiner Nagel und Belinda Rukschcio: Gärten als Teil der Baukultur
Sibylle Eßer und Jochen Sandner: Von der Sortimentsschau zur integrierten Stadtentwicklung
Peter Menke: Die grüne Stadt
Christoph Schmidt: Die Grün Berlin Gruppe
Christian Rast und Lukas Melzer: Landesgartenschauen
Felicitas Remmert: Gartenträume Sachsen-Anhalt
Franz Gruber: DIE GARTEN TULLN
Jens Spanjer: Vom Einzelgarten zum europäischen Austausch
Beate Reuber: Gärten der Welt in Berlin
Ronald Clark: Gärten als Imagefaktor
Susanne Gervers: Offene Gärten – Neue Wege im Tourismus
Christian Hlavac: Die Gartenbesucherinnen und -besucher
Bernd Eisenstein und Sarah Dornheim: Gartentourismus
Carl Raml: Gartenreisen in der Gruppe
Christian Antz: Slow Tourism und Gartenreisen

Autoreninformation:
Prof. Dr. Christian Antz ist Professor am Deutschen Institut für Tourismusforschung an der Fachhochschule Westküste in Heide.
Prof. Dr. Steffen Wittkowske lehrt Didaktik des Sachunterrichts an der Universität Vechta.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7398-3021-6
EAN 9783739830216
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 436
Format gebunden
Ausgabename 53021
Auflagenname -11
Verlag UVK Verlag
Herausgeber Christian Antz, Steffen Wittkowske
Erscheinungsdatum 13.06.2022
Lieferzeit 2-4 Tage

„Viele Aspekte [...] rund um den Gartentourismus, mit denen sich Politiker, Städteplaner und Tourismusmanager gleichermaßen beschäftigen sollten.“

GartenRadio.fm / 13.06.22