Brigitte Schwarze

Genus im Sprachvergleich

Klassifikation und Kongruenz im Spanischen, Französischen und Deutschen
Sofort lieferbar
58,00 € inkl. MwSt.
Für das Genus der Nomina sind vor allem zwei Aspekte konstitutiv: Kongruenz und Klassifikation. Über die Kongruenz ist das Genus von anderen Formen nominaler Klassifikation abgrenzbar, über die Klassifikation unterscheidet es sich von anderen nominalen Kategorien. Obgleich beide Aspekte in älteren wie neueren Arbeiten zum Thema als bestimmend erachtet werden, hat man sich in der Auseinandersetzung mit dem Genus häufig auf nur einen der beiden Aspekte konzentriert, zumeist auf die Klassifikation.
Im vorliegenden Band werden beide Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. das Buch bietet eine detaillierte Beschreibung der Genussysteme des Spanischen, Französischen und Deutschen; darüber hinaus wird auch die englische Sprache berücksichtig. der Vergleich der Genussysteme der genannten Sprachen erlaubt eine kritische Auseinandersetzung mit der Frage nach der Funktion der Genuskategorie sowie mit den Annahmen zum Verhältnis von Genus und Sexus.
Für das Genus der Nomina sind vor allem zwei Aspekte konstitutiv: Kongruenz und Klassifikation. Über die Kongruenz ist das Genus von anderen Formen nominaler Klassifikation abgrenzbar, über die Klassifikation unterscheidet es sich von anderen nominalen Kategorien. Obgleich beide Aspekte in älteren wie neueren Arbeiten zum Thema als bestimmend erachtet werden, hat man sich in der Auseinandersetzung mit dem Genus häufig auf nur einen der beiden Aspekte konzentriert, zumeist auf die Klassifikation. In der vorliegenden Arbeit werden beide Aspekte gleichermaßen berücksichtigt. Der Vergleich der Genussysteme des Spanischen, Französischen und Deutschen erlaubt eine kritische Auseinandersetzung mit der Frage nach der Funktion des Genus sowie mit den Annahmen zum Verhältnis von Genus und Sexus. So kann u.a. gezeigt werden, dass die Funktion nicht generell, sondern mit Blick auf die jeweilige(n) Einzelsprache(n) zu bestimmen ist. Es gilt, dass das Genus sowohl durch die Kongruenz als auch durch die Klassifikation unterschiedliche Funktionen 'bereithält', die je nach Einzelsprache in unterschiedlicher Weise genutzt werden.

Aus dem Inhalt:
Was ist Genus? · Genus im Sprachvergleich - Die Genussysteme der spanischen französischen, deutschen und englischen Sprache · Generisches Maskulinum und (feministische) Linguistik · Zusammenfassung
Mehr Informationen
Ausgabenart eBook (ePDF)
ISBN 978-3-8233-7403-9
EAN 9783823374039
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 286
Format eBook PDF
Ausgabename 16403-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Brigitte Schwarze
Erscheinungsdatum 21.01.2009