Thomas Fischer, Thomas Schuhbauer

Geschichte in Film und Fernsehen

Theorie – Praxis – Berufsfelder
Sofort lieferbar
16,99 € inkl. Steuer
Unser kollektives Gedächtnis wird stark durch historische Kino- und Fernsehfilme beeinflusst.Geschichtsfilme bringen uns vergangene Zeiten nahe und deuten sie gleichzeitig. Wie historische Filme entwickelt und produziert werden, und wie die Wissenschaft sie analysieren kann, ist Thema dieses Bandes, der Theorie und Praxis vereint und einen Einblick in die Filmproduktion sowie Informationen zur Berufsorientierung für Studierende bietet.
Softcover
Unser kollektives Gedächtnis wird wesentlich durch historische Kino- und Fernsehfilme beeinflusst. Von Kinoerfolgen wie "Der Untergang" bis zu Fernsehdokumentationen aus der Werkstatt von Guido Knopp: Geschichtsfilme bringen uns vergangene Zeiten nahe und deuten sie gleichzeitig. Wie historische Filme entwickelt und produziert werden, und wie die Wissenschaft sie analysieren kann, ist Thema dieses Lehrbuchs, das Theorie und Praxis anschaulich vereint und dabei einen Einblick in die Filmproduktion sowie Informationen zur Berufsorientierung für Studierende der Geschichtswissenschaften und benachbarter Fächer bietet.

Inhalt:
Inhalt

1 Einleitung
1.1 Stand der Forschung
2 Audiovisuelles Erzählen
2.1 Audiovisuelle Geschichte
2.2 Geschichte im Kino
2.3 Geschichte im Fernsehen
2.4 Geschichtsfilm und Öffentlichkeit
2.5 Geschichtsfilm und Geschichtswissenschaft
3 Praxis Geschichtsfilm
3.1 Themenfindung und Trends
3.2 Vom der Idee zur Sendung
3.3 Gestaltungsfragen
3.4 Bausteine der historischen Dokumentation
3.5 Produktion
3.6 Archive
3.7 Die Recherche von und Interviews mit Zeitzeugen
3.8 Rechtliche Aspekte
4 Berufsfelder
5 Literaturverzeichnis
6 Praktische Hinweise
7 Register | Liste der im Text genannten Filme | Sachregister

Autoreninformation:
Dr. Thomas Fischer promovierte über Armut im Mittelalter. Als Redaktionsleiter beim Fernsehen des Südwestfunks betreute er viele Geschichtsdokus. 2002 wurde er Honorarprofessor an der Universität Konstanz. Seit 2012 arbeitet er als freier Journalist.

Dr. Thomas Schuhbauer promovierte 2000 über die Revolution im DDR-Fernsehen. Er ist Produzent für nonfiktionale Programme (ECO Media TV-Produktion, Hamburg) und Gastdozent im Magisterstudiengang Journalismus der Universität Hamburg.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-4661-7
EAN 9783825246617
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 204
Format kartoniert
Ausgabename 44661
Verlag UTB
Autor Thomas Fischer, Thomas Schuhbauer
Erscheinungsdatum 21.11.2016
Lieferzeit 1-3 Tage

„"Studierenden wird ein ansprechender Einstieg in die Thematik "Geschichte in Film und Fernsehen" geboten. Dadurch, dass zwei Praktiker des Geschichtsfernsehens das Buch verfasst haben, erhält man einen guten Eindruck von Arbeitsweisen und Zielsetzungen."“

Website H-Soz-Kult, 09 (2017) / 25.01.17

„Für knapp 200 Seiten haben sie sich viel vorgenommen, gliedern aber die Stofffülle erfreulich klar und präzise, was auch für ihren Stil gilt. Beide nehmen Bezug auf zahlreiche konkrete Filme, Schuhbauer besonders auf aktuelle [...] und sprechen teilweise dadurch sogar am Thema interessierte "reine Zuschauer" an.“

ekz 07 (2017) / 13.02.17

„Eine systematische Erschließung des Themenfeldes, welches trotz des praktischen Schwerpunkts auf den Dokumentarfilm ideal ist, um die bisher vorzufindende Kluft zwischen Film und Geschichtswissenschaft zu überbrücken.“

Media-Mania.de 2017 / 27.01.17

„Guter klar strukturierter Aufbau, inhaltlich nicht immer auf dem neuester Forschungsstand, mediale Seite hätte vielleicht noch intensiver berücksichtigt werden können“

UTB Dozentenservice (2017) / 09.05.17

„"Die relevanten Problemstellungen audiovisueller Geschichtsvermittlung sind (endlich einmal) zusammenhängend und umfassend dargestellt in einem sachkundigen Überblick, und dies jenseits teilweise ahnungsloser Feuilleton-Polemik. Auf dieser Basis wird hoffentlich engagiert das Genre weiter diskutiert werden."“

Rundfunk und Geschichte 1-2 (2018) / 30.11.17