Andreas Kraß

Geschriebene Kleider

Höfisches Identität als literarisches Spiel
Sofort lieferbar
78,00 € inkl. Steuer
Die Studie untersucht das Spektrum der kulturellen Bedeutungen, die der Kleidung in höfischen Erzählungen des deutschen Mittelalters zugewiesen werden. Ausgehend vom kultursemiotischen Konzept des vestimentären Codes (Roland Barthes) analysiert sie die Spielregeln, nach denen die Identität des höfischen Ritters und der höfischen Dame konstituiert wird, und erkundet die Spielfelder, in denen sich höfische Identität bewegt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-7720-8129-3
EAN 9783772081293
Seiten 431
Format kartoniert
Ausgabename 38129
Verlag A. Francke Verlag
Autor Andreas Kraß
Erscheinungsdatum 08.02.2006 00:00:01
Lieferzeit 1-3 Tage
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich