Julia Borst, Prof. Dr. Wolfgang Asholt, Prof. Dr. Christian Papilloud, Prof. Dr. Andreas Gelz, Prof. Dr. Hans-Manfred Bock

Gewalt und Trauma im haitianischen Gegenwartsroman eBook (ePDF)

Die Post-Duvalier-Ära in der Literatur
Sofort lieferbar
54,40 € inkl. Steuer
eBook (ePDF)
Die Studie setzt sich mit der Fiktionalisierung der anhaltenden Gewalt in Haiti nach dem Sturz der Duvalier-
Diktatur im Jahr 1986 auseinander. Vor der Folie einer
kritischen Bestandsaufnahme der Diskurse über Gewalt
in der Post-Duvalier-Ära erörtert die Autorin, wie Gewalt
im haitianischen Gegenwartsroman als kollektiv relevante
traumatische Erfahrung aufgearbeitet und so
über den symbolischen Raum der Fiktion für die kollek -
tive Erinnerung verfügbar gemacht wird. In diesem
Kontext legt die Untersuchung dar, wie der literarische
Text kritische Impulse für gesellschaftliche Aufarbeitungs -
prozesse liefert und aus der Perspektive einer margina -
lisierten Kultur einseitige Stigmatisierungen subversiv
durchkreuzt.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-7916-4
EAN 9783823379164
Seiten 301
Format eBook PDF
Ausgabename 16916-2
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Julia Borst
Erscheinungsdatum 17.06.2015
Eigene Bewertung schreiben
Sie können nur im eingeloggten Zustand eine Bewertung verfassen. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren sich