Prof. Dr. Kurt Erlemann, Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon, Anika Loose

Gleichnisse - Fabeln - Parabeln

Sofort lieferbar
19,99 € inkl. MwSt.
Erstmalig werden die Grenzen zwischen Exegese, Literaturtheorie und Religionspädagogik bei der Behandlung von Gleichnissen, Fabeln und Parabeln niedergerissen. Der Band ermöglicht einen umfassenden Blick auf die interdisziplinäre Bedeutung der Sprachbilder.
Da Gleichnisse und Parabeln in der theoretischen wie praktischen Theologie eine wichtige Rolle spielen, wird so ein Zentralbereich des Studiums plastischer und begreifbarer. Formkritik, Exegese und Religionspädagogik treffen dabei zusammen.
Softcover
Erstmalig werden die Grenzen zwischen Exegese, Literaturtheorie und Religionspädagogik bei der Behandlung von Gleichnissen, Fabeln und Parabeln niedergerissen. Der Band ermöglicht einen umfassenden Blick auf die interdisziplinäre Bedeutung der Sprachbilder.
Da Gleichnisse und Parabeln in der theoretischen wie praktischen Theologie eine wichtige Rolle spielen, wird so ein Zentralbereich des Studiums plastischer und begreifbarer. Formkritik, Exegese und Religionspädagogik treffen dabei zusammen.

Inhalt:
Bedeutung des Themas
Zum Forschungsstand: Biblische Theologie
Zum Forschungsstand: Literaturwissenschaft und –didaktik
Zum Forschungsstand: Religionspädagogik
Teil I: Biblisch-theologische Gleichnisauslegung
Teil II: Fabeln und Parabeln in Literaturwissenschaft und –didaktik
Teil III: Gleichnisse im schulischen Religionsunterricht

Autoreninformation:
Prof. Dr. Kurt Erlemann ist Professor für Evangelische Theologie an der Bergischen Universität Wuppertal.

Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon ist Professorin für Germanistik / Didaktik der deutschen Sprache und Literatur an der Bergischen Universität Wuppertal.

Anika Loose hat den Lehrstuhl für Theologie / Religionspädagogik der Evangelisch-Theologischen an der Fakultät Ruhr-Universität Bochum inne.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8252-4134-6
EAN 9783825241346
Bibliographie 1. Auflage
Seiten 220
Format kartoniert
Höhe 185
Breite 120
Ausgabename 44134
Verlag UTB
Autor Prof. Dr. Kurt Erlemann, Prof. Dr. Irmgard Nickel-Bacon, Anika Loose
Erscheinungsdatum 13.08.2014
Lieferzeit 1-3 Tage

„Dieses Werk ist interessant für jeden Religionspädagogen, der ebenfalls eine Affinität für Aspekte der deutschen Sprachwissenschaft und Literatur (hier Fabeln und Parabeln) besitzt. Die dargebotenen Vergleiche und aufgezeigten Parallelen sind durchaus interessant, gehen aber über ein notwendiges Basiswissen für die Gestaltung von lernförderlichem Religionsunterricht mit dem Schwerpunkt der Gleichnisdidaktik weit hinaus. Trotzdem erhält die Leserin/ der Leser ein solides Basiswissen über die aktuelle Gleichnisforschung.“

UTB Dozentenservice (2017) / 05.05.17

„Der Gewinn der Interdisziplinarität zeigt sich sowohl in formkritischen Analysen und Bestimmungen der großen Bandbreite bildhafter Sprachformen, die in gewisser Weise Exegese und Literaturtheorie verbinden, obwohl im literaturtheoretischen Teil selbst vor allem über Fabeln und Parabeln und die damit zusammenhängenden literaturdidaktischen Konzepte gehandelt wird, wie in den didaktischen Reflexionen hinsichtlich des Deutsch- und des Religionsunterrichtes.“

Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 56, 2017 / 01.06.15