Mei-Wu Chou

Grammatiklernen und -lehren im universitären DaF-Unterricht Taiwans

Eine empirische Studie zu didaktischen, sprachlichen und kulturellen Aspekten
Sofort lieferbar
69,00 € inkl. Steuer
Diese theoretisch fundierte empirische Studie untersucht die Probleme des Grammatiklernens und ­lehrens im universitären DaF­Unterricht Taiwans. Die Gestaltung erfolgreichen L2­Unter­richts hängt von vielen Faktoren ab. Aus der Analyse der erhobenen Daten wird deutlich, dass für einen erfolgreichen Lehr­Lernprozess die Berücksichtigung der sprachlichen und kulturellen Aspekte ebenso relevant ist wie angemessene Unterrichtsmethoden, Vorgehensweisen und Materialien. Dies zu erkennen, ist sowohl für muttersprachliche als auch für nicht mutter ­sprachliche DaF­Lehrkräfte wichtig. Aufgrund der Analyseergebnisse werden Verbesserungs­vor schläge bzw. Alternativen für die Unterrichts ­praxis herausgearbeitet, die einen Beitrag zur qualitativen Verbesserung des DaF­Unterrichts an den taiwanischen Universitäten leisten sollen. Dieses Buch richtet sich an DaF­ Lehrkräfte im asiatischen Raum, die bei der Grammatikvermitt­lung auf Probleme gestoßen sind oder einfach ihren Grammatikunterricht noch erfolgreicher gestalten möchten.
Softcover
Diese theoretisch fundierte empirische Studie untersucht die Probleme des Grammatiklernens und -lehrens im universitären DaF-Unterricht Taiwans. Die Gestaltung erfolgreichen L2-Unterrichts hängt mit vielen Faktoren zusammen. Aus der Analyse der erhobenen Daten wird deutlich, dass für einen erfolgreichen Lehr-Lernprozess die Berücksichtigung der sprachlichen und kulturellen Aspekte ebenso relevant ist wie angemessene Methoden, Vorgehensweisen und Materialien. Dies zu erkennen, ist sowohl für muttersprachliche als auch nicht-muttersprachliche DaF-Lehrkräfte wichtig. Aufgrund der Analyseergebnisse werden Verbesserungsvorschläge bzw. Alternativen für die Unterrichtpraxis herausgearbeitet, die einen Beitrag zur qualitativen Verbesserung des DaF-Unterrichts an den taiwanischen Universitäten leisten sollen. Dieses Buch richtet sich an DaF-Lehrkräfte im asiatischen Raum, die bei der Grammatikvermittlung auf Probleme gestoßen sind oder einfach ihren Grammatikunterricht noch erfolgreicher gestalten möchtenn

Inhalt:
Teil I: Theoretischer Rahmen
1 Theoretische Grundlagen des Sprachenlernens und -lehrens
2 Lernervariablen
3 Deutsch als zweite Fremdsprache in Taiwan
4 Linguistische und kulturelle Hintergründe
Teil II: Forschungs- und Erhebungsdesign
5 Datenerhebung und -aufbereitung
Teil III: Darstellung und Interpretation der Ergebnisse
6 Institutionelle Rahmenbedingungen als Probleme im Lern- und Lehrkontext
7 Lernprobleme
8 Didaktische Probleme
Schluss und Ausblick


Autoreninformation:
Dr. Mei-Wu Chou promovierte am Institut für Germanistik der Universität Gießen.
Mehr Informationen
ISBN 978-3-8233-6951-6
EAN 9783823369516
Seiten 497
Format kartoniert
Ausgabename 16951
Verlag Gunter Narr Verlag
Autor Mei-Wu Chou
Erscheinungsdatum 22.04.2015
Lieferzeit 1-3 Tage

„Eine gut strukturierte Studie, die in mancher Hinsicht sprachenübergreifende Probleme zur Diskussion stellt – etwa im Bereich der untersuchten grammatischen Phänomene. [...] Das Buch ist nicht nur den in Asien unterrichtenden Deutschlehrenden zu empfehlen, sondern jedem, der in seiner didaktischen Arbeit mit ähnlichen Problemen konfrontiert wird.“

Informationen Deutsch als Fremdsprache, 44/2-3 (2017) / 28.08.17